Lexikon zu den wichtigsten Themen rund um den Schlaf

Als Rollmatratze bezeichnet man jede Matratze, die zum Verkauf mithilfe leistungsstarker Maschinen und spezieller Verfahren unter hohem Druck komprimiert, zusammengerollt und vakuumverpackt wird. Vorteile einer Rollmatratze sind ihre platzsparenden Abmessungen sowie ihr geringerer Bedarf an Verpackungsmaterialien. Die meisten Rollmatratzen bestehen aus Schaumstoffen wie Komfortschaum, Kaltschaum, Gelschaum oder bestimmten Latexsorten. Gelegentlich sind aber auch Modelle mit Federkern als Rollmatratzen erhältlich. Mehr zur Rollmatratze erfährst Du in unserem Artikel. Mehr lesen

Schlafphasen

Jeder Schlafzyklus besteht aus unterschiedlichen Schlafphasen. Insgesamt durchleben wir während unseres Schlafs etwa vier bis sieben Zyklen. Ein Zyklus beinhaltet immer fünf Schlafphasen. Sie haben eine festgelegte Reihenfolge und sind somit nicht untereinander tauschbar. In jeder Phase produziert unser Gehirn Energie. Diese kannst Du beispielsweise mithilfe einer Elektroenzephalografie (EEG) messen und so genauer Dein Verhalten während des Ruhens beobachten. Was in den Schlafphasen genau passiert, erfährst Du in diesem Artikel. Mehr lesen