ALLES RUND UM GESUNDHEIT, MATRATZEN & CO.

Im Durchschnitt verliert jeder von uns bis zu 500 Milliliter Schweiß pro Nacht. Das klingt zunächst viel. Wenn Du allerdings berücksichtigst, dass die Haut unser größtes Organ ist, lässt sich diese Menge nachvollziehen. Während moderates Schwitzen durchaus zum Schlafen dazu gehört, wird es kritisch, wenn Dir die nächtlichen Hitzewallungen den Schlaf rauben. Mehr lesen