Traumdeutung Fahrrad

Fahrrad - Was bedeutet das?

Wir müssen uns beim Radfahren zwar anstrengen, erreichen unser Ziel aber auch schneller und bequemer als zu Fuß. Das Fahrrad ist deshalb ein weit verbreitetes, preisgünstiges und praktisches Fortbewegungsmittel, das in allen Altersgruppen gern genutzt wird. Doch wieso träumen dann hauptsächlich junge Menschen vom Fahrrad, und wieso dürfen sich ältere Personen besonders freuen, wenn ihnen das Traumsymbol Fahrrad im Schlaf begegnet?

Sämtliche Fortbewegungsmittel stehen im Traum für unser Vorankommen auf dem Lebensweg. Allgemein versinnbildlicht das Fahrrad eine beginnende Weiterentwicklungsphase der eigenen Persönlichkeit. Kein Wunder, dass speziell junge Menschen so häufig vom Fahrrad träumen: Sie erfahren in wenigen Jahren eine rasante Entwicklung, schmieden Pläne für die Zukunft und machen sich Schritt für Schritt vom Elternhaus unabhängig. Das Traumsymbol Fahrrad ist der perfekte Stellvertreter für diese psychische „Fortbewegung“.

Ein weiterer Aspekt, den viele mit dem Fahrrad verbinden, ist die Fröhlichkeit. Schließlich erlebt die Mehrzahl der Radfahrer auch in ihrer Freizeit viele Abenteuer auf dem „Drahtesel“. Typischerweise wird der Fahrrad-Traum meistens als heiter und glücklich beschrieben. Die Träumenden fühlen sich energiegeladen, ausgeglichen und wach – obwohl sie in Wirklichkeit tief schlafen.

Ein geträumter Fahrradausflug mit dem Partner betont den Beziehungsaspekt: Hier bedeutet das Fahrrad, dass sich die Partnerschaft positiv entwickelt. Im Gegensatz dazu weisen Dich Träume, in denen Deine bessere Hälfte eine Fahrradpanne hat, auf Hindernisse hin: Hier warnt das Traumsymbol Fahrrad vor einer problematischen Beziehungsphase – es könnten sexuelle, aber auch andere Hürden auftauchen, die Euer Zusammenleben erschweren.

Mehr Traumdeutung rund ums Fahrrad:

  • Du kaufst Dir ein Fahrrad: Dir fehlt Bewegung – achte besser auf Deinen Körper und Deine Gesundheit und mach Dich wieder mal fit
  • Geklautes oder verlorenes Fahrrad: Möglicherweise hast Du Dir eine (Karriere-) Chance durch die Lappen gehen lassen? Lass die vergangenen Monate Revue passieren und denke über verpasste Gelegenheiten nach. Hast Du dadurch tatsächlich so viel verloren, wie Du glaubst?
  • Mit dem Fahrrad über die rote Ampel gefahren: Du bist flott unterwegs und durch nichts zu stoppen! Hindernisse existieren für Dich nicht, denn Du hast einen Plan und wirst damit Erfolg haben
  • Gepäckträger: Es kommen belastende Zeiten auf Dich zu – such Dir Menschen, die Dir helfen, und Du wirst auch diese Hürde nehmen
  • Anstrengende Fahrt: Musst Du ordentlich in die Pedale treten, weil es steil bergauf geht? Dann könnte es Dich im Wachleben viel Mühe kosten, an Dein Ziel zu gelangen

Weil man sich beim Radfahren selbst körperlich betätigen muss, weist die psychologische Deutung dem Traumsymbol Fahrrad eine Sonderstellung unter den Fortbewegungsmitteln zu: Um Dein Ziel per Fahrrad zu erreichen, musst Du Initiative zeigen – und strampeln, auch wenn es mal steil wird. Das Fahrrad wird deshalb gern als Zeichen für einen Wunsch des Träumenden oder generell für seinen Ehrgeiz ausgelegt. Positiv ist hieran, dass der Betreffende sich durchaus der nötigen Anstrengung bewusst ist – und seine Eigenverantwortung als Ausdruck persönlicher Freiheit erlebt. Er muss, darf aber auch alle Entscheidungen für sich selbst treffen, und ist froh darüber.

Aus der spirituellen Perspektive steht das Traumsymbol Fahrrad für eine Befreiung aus Schwierigkeiten. Der Träumende kann im Wachleben jemanden oder etwas loslassen und sich dadurch seelisch oder geistig weiterbewegen.

Tags: Fahrrad

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das könnte Dich auch interessieren