Mako Satin

Mako Satin

Aktualisiert am 5. Mai 2022
Veröffentlicht am 6. Dezember 2021

Das Wichtigste im Überblick

  • Mako-Satin bezeichnet ein Baumwollsatin, welches aus ägyptischer Baumwolle hergestellt wird
  • Das Baumwoll-Garn wird in einer Atlasbindung zu einem Gewebe verwebt
  • Es entstehen eine glänzende glatte Oberfläche und eine matte Unterseite 
  • Mako Satin ist in der Regel pflegeleicht, feuchtigkeitsregulierend, seidig und kühlend 

Was ist Mako Satin?

Das Material Mako Satin besteht aus Baumwolle. Meist handelt es sich bei ihr um die ägyptische Variante, die aufgrund ihrer Webung in Atlasbindung besonders stark glänzt und edel aussieht. Ihre Unterseite ist jedoch matt. Praktisch an dem Stoff ist, dass er sehr weich ist und sich somit gut auf Deiner Haut anfühlt. Viele Menschen schätzen an Mako Satin die edle Optik, die durch den seidigen Glanz entsteht. Darum findest Du zahlreiche Produkte aus dem beliebten Material auf dem Markt. Zu ihnen gehören nicht nur Kleidung, sondern auch Textilien wie Bettwäsche, Vorhänge und Tischdecken.

Was ist der Unterschied: Satin und Mako Satin?

Meist kannst Du den Unterschied zwischen den beiden Materialien nur schwer erkennen. Das liegt an ihrer ähnlichen Textur. Dabei wird Satin aus reiner Seidenfaser oder Polyester und Nylon erzeugt und Mako Satin aus Baumwolle. Aufgrund der merzerisierten und gekämmten Wolle hat sie eine seidige und glatte Oberfläche, die an reine Seide erinnert.

Eigenschaften von Mako Satin

Da Mako Satin meist aus reiner Baumwolle besteht, hat es dieselben positiven Eigenschaften wie diese selbst. Das Material ist besonders saugfähig und atmungsaktiv. Daher wählen speziell Menschen, die häufig schwitzen, Kleidung und andere Textilien aus dem besonderen Stoff aus. Auch das weiche und kühle Gefühl auf der Haut, welches durch Mako Satin erzeugt wird, begeistert viele Personen. Es entsteht aufgrund der glatten Fasern. Daher sind Bettwäsche und Bezüge aus ägyptischer Baumwolle gerade im Sommer eine gute Wahl, die sie Dir eine Abkühlung spenden.

Hier alle Eigenschaften von Mako Satin zusammengefasst:

  • Weiches Material
  • Wirkt feuchtigkeitsregulierend
  • Sehr hautfreundlich
  • Glatte und seidige Textur
  • Kühlender Effekt auf der Haut
  • Hohe Robustheit
  • Einfache Pflege

Verwendung & Einsatz von Mako Satin

Der Stoff Mako Satin findet sich in vielen Produkten. Am häufigsten kannst Du ihn bei den Bettwaren finden. Das hängt mit seinen Eigenschaften zusammen. Neben Bett- und Kissenbezügen findest Du auch Spannbetttücher und Topper aus dem Stoff.

Ebenso gibt es Kleidung und passende Accessoires aus der seidigen Baumwolle. Neben Hemden, Pullovern und Hosen kannst Du Schals und Mützen aus Mako Satin kaufen. Nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter ist es wichtig, auf atmungsaktive Bekleidung zu achten. So staut sich die Nässe nicht im Inneren Deiner Anziehsachen und Du fühlst Dich wohler.

Zubehör für Deine Wohnung gibt es ebenfalls aus Mako Satin. Zu diesem gehören außer Tischdecken und Vorhängen, auch Produkte wie Läufer und Decken. Möchtest Du selbst kreativ sein, kannst Du die seidige Baumwolle als Meterware kaufen und nach Deinen Vorstellungen verwenden.

Bettwäsche aus Mako-Satin

Bettwäsche aus dem Material Mako Satin gibt es in den unterschiedlichsten Designs. Ebenso findest Du sie in verschiedenen Größen. So kannst Du für Einzel- und Doppelbetten leicht die passenden Schutzbezüge entdecken, auch wenn Du ein Produkt in einer Sonderlänge oder -breite brauchst. Dabei profitierst Du von der guten Atmungsaktivität und dem kühlenden Effekt der Bettsachen und kannst so Deine Schlafqualität optimieren.

Pflege von Mako Satin: Waschtipps

Da Mako Satin aus Baumwolle besteht, ist das Material robust und pflegeleicht. Das bedeutet, dass Du es in der Regel bei 60 Grad waschen kannst. Je nach Produkt und Verarbeitung gehst Du auf Nummer sich, wenn Du eine Waschtemperatur von maximal 40 Grad wählst. Am besten achtest Du auf die Angaben, die Du auf dem Etikett Deiner Textilien findest, denn sie zeigen Dir die optimale Temperatur zur Pflege von Bettwaren und Co. an.

Zur Pflege Deiner Sachen empfehlen wir Dir ein Flüssigwaschmittel. So erhältst Du die Farbe von Bezügen und Kleidung länger und profitierst trotzdem von einem guten Reinigungsergebnis. Auch bei der Schleuderzahl empfiehlt es sich aufzupassen. Am besten wählst Du das Programm so aus, dass es bei höchstens 800 Umdrehungen in der Minute arbeitet. Lässt Du Deine Textilien stärker schleudern, kann es zu Beschädigungen kommen.

Tipp: Setze bei hartnäckigen Verschmutzungen am besten einen sanften Fleckenentferner ein. Ebenso kannst Du versuchen Kernseife zu nutzen.

FAQ

Wie gut ist Mako Satin?

Mako Satin ist speziell bei Sommerbettwäsche beliebt. Kommt zur Herstellung der Textilien eine hochwertige Baumwolle zum Einsatz, ist sie weich, robust und atmungsaktiv. Deshalb sind Produkte aus dem Stoff häufig empfehlenswert und von guter Qualität.

Ist Mako Satin Bettwäsche rutschig?

Verglichen mit Bettsachen aus klassischem Satin ist Mako Satin Wäsche weniger rutschig. Sie hat eine matte und glänzende Seite. Daher profitierst Du bei Zubehör aus dem angenehmen Stoff von einer guten Haptik.

Ist Mako Satin Seide?

Seide und Mako Satin sind zwei verschiedene Materialien, die sich optisch ähneln. Hergestellt sind sie jedoch aus unterschiedlichen Stoffen, sodass sie verschiedene Eigenschaften haben. Meist wird Mako Satin aus reiner ägyptischer Baumwolle erzeugt und Satin aus purer Seidenfaser.

0

Dein Warenkorb ist leer

0