Traumdeutung Drogen

Zuletzt aktualisiert am 6. Juli 2021
Veröffentlicht am 6. Juli 2017

Drogen im Traum – was bedeuten sie?

Huch, Du warst in Deinem Traum high oder hast jemanden gesehen, der voll auf Droge war? Da fragst Du Dich jetzt bestimmt, warum Du so etwas träumst. Jetzt kommt es natürlich darauf an, was genau sich in Deinem Traum abgespielt hat. Deshalb gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, was Dein spezielles Traumgeschehen für Dich bedeuten kann.

Allgemein gesehen deuten laut der allgemeinen Traumforschung Drogenträume auf ein Ungleichgewicht in Deinem Leben hin. Der Drogennehmende fühlt sich gerade verloren und hat Angst, die Kontrolle zu verlieren. Kann es sein, dass Du sehr wichtige Dinge immer wieder aufschiebst? Bist Du selbst auf Droge oder sogar abhängig in Deinem Traum aufgetaucht, fordert der Traum Dich dazu auf, Dir Hilfe zu suchen.

Vermutlich ist Dein Leben etwas aus den Fugen geraten, aber Du hast dies noch nicht realisiert. Drogenkonsum bedeutet im Wachleben fast immer Probleme mit der Realität. Vielleicht trägst Du Ballast in Form von Sorgen um die Zukunft mit Dir herum. Manch einer versucht dann durch Drogen vor diesen Problemen zu flüchten. Doch in fast allen Fällen führt das zur Abhängigkeit und noch mehr Ärger. Nach so einem Traum ist es wichtig, dass Du Dich intensiv mit Deinen Gefühlen auseinandersetzt. Frage Dich: Was brauche ich gerade? Was macht mich traurig oder wütend? Was ist der gesündeste Weg, um mich da rauszuholen?

Der genaue Umstand Deiner Träume und die begleitenden Symbole sind bei der Analyse Deiner Träume besonders wichtig. Bei Drogenträumen guckst Du Dir am besten zuerst an, welche Art von Drogen in Deinem Traum vorkamen. Auch die Art der Einnahme hat bei diesen Träumen ganz unterschiedliche Hinweise für Dich. Deshalb findest Du im Folgenden die häufigsten Szenarien dazu.

  • Vielleicht hast Du Dir im Traum selbst Drogen gespritzt und hast jetzt Panik, dass etwas mit Dir nicht stimmt. Keine Bange: Viel wahrscheinlicher ist es, dass Du Dich durch zu viele Regeln von anderen unter Druck gesetzt fühlst. Der Traum zeigt Dir mit so einer heftigen Symbolik aber lediglich, dass Dich diese Regeln bremsen. Sicher machst Du Dir zur Zeit Gedanken darüber, wie Du Dich von solchen Regeln lösen kannst. So ist es denkbar, dass Du Dich momentan mit den Themen Selbstständigkeit oder Jobwechsel beschäftigst. Du möchtest womöglich mehr „Dein eigenes Ding machen“ und nach Deinen eigenen Regeln leben.
  • Drogen zu verstecken ist im Traum ein Zeichen für etwas, dass Du vor anderen geheim halten willst. Traumforscher gehen davon aus, dass es sich dabei um etwas handelt, dass Dir sehr peinlich ist. Das trifft auf Dich zu? Dann belastet es Dich vermutlich. Also ist jetzt vielleicht die Zeit günstig, um Dein Geheimnis mit einem guten Freund zu teilen.
  • Hast Du in Deinem Traum eine Gruppe von Menschen dabei gesehen, wie sie Drogen genommen haben? Das könnte ein Zeichen dafür sein, dass Du bald Unterstützung von unerwarteter Seite bekommst.
  • Wenn die Droge im Traum leichter Alkohol in Form von Bier, Wein, Sekt war, hast Du vermutlich große Angst davor, unangenehm aufzufallen. Ist es hochprozentiger Stoff gewesen, möchtest Du Dich vor Verantwortung im Wachleben entziehen. Hast Du Dich sogar völlig betrunken im Traum erlebt, kann das eine Warnung vor falschen Freunden bedeuten.
  • Gibt Dir im Traum ein Arzt Drogen in Form von Pillen, Spritzen oder Haschisch? Das kannst Du als gutes Zeichen werten, solange Du Dich im Traum nicht panisch gewehrt hast. Hier vermuten Traumanalytiker, dass Du die Erfahrung von einem Experten gern annimmst und dadurch deine Fähigkeiten und dein Wissen auf die nächste Stufe hebst.
  • Wenn Dir allerdings gegen Deinen Willen Drogen verabreicht wurden, ist die Deutung eine andere. Das Traumgeschehen möchte Dir hier vor Augen führen, dass Du Dich der Realität stellen sollst. Vermutlich verdrängst Du seit langer Zeit etwas, das Dich sehr belastet. Menschen, die wichtige Aufgaben immer weiter aufschieben, haben manchmal so einen Traum.
  • Hast Du Dich im Traum dabei beobachtet, wie Du mit einem Drogendealer verhandelt hast? Auch hier können wir Dich entwarnen: Der Traum zeigt Dir, dass Du bereit bist, Risiken einzugehen, um ein großes Ziel zu erreichen.
  • Ein Dealer kam im Traum auf Dich zu und wollte Dir Drogen schmackhaft machen, die Du aber entschieden abgelehnt hast? Glückwunsch: Das ist wahrscheinlich ein Signal dafür, dass Du großes Vertrauen in Dich selbst hast. Auch ein starker Wille und große Durchsetzungskraft zeigen sich hier. Sie schützen Dich vor hinterhältigen Manipulanten. Der Drogendealer steht nämlich als Sinnbild für Menschen, die wenig Mitgefühl haben. Sie sind berechnend und nutzen andere ohne Skrupel aus. Diese Deutung gilt aber nur, wenn Du in Deinem realen Leben keine Drogen nimmst. Sonst fordert Dich der Traum mahnend dazu auf, mehr auf Deine Gesundheit zu achten. Gegebenenfalls solltest Du Dir schnell Hilfe holen.
  • Bist Du selbst der Dealer im Traum gewesen? Überlege Dir, ob Du vielleicht mehr nimmst als Du gibst. Rufst Du Deine Freunde nur an, wenn Du was von ihnen willst? Das Traumbild legt nahe, dass Du schnell die Schwächen von anderen erkennst und diese für Deinen eigenen Erfolg ausnutzt. Offensichtlich plagt Dich jetzt das schlechte Gewissen.
  • Die Polizei hat in Deinem Traum-Erlebnis Dein Haus, Deine Wohnung oder Dich nach Drogen untersucht? Das könnte eine Warnung von Deinem Unterbewusstsein sein. Es kann bedeuten, dass Du im realen Leben ganz genau darüber nachdenken solltest, was Du sagst. Auch vor unklugen Handlungen mit schlimmen Konsequenzen kann hier gewarnt sein. Prüfe Deine Worte und Taten also gut.
  • Hast weder Du selbst noch jemand anderes in Deinen Träumen Drogen genommen, sondern nur welche gesehen? Möglicherweise war es eine Sammlung von Tabletten, Alkohol und Zigaretten, die Du im Traum auf einem Nachttisch gesehen hast. Auch bei dieser Traumsymbolik stehen die Rauschgifte für eine Warnung. Sie weisen aus Sicht der traditionellen Analyse von Träumen häufig darauf hin, dass Du mehr Balance in Deinem Leben brauchst. Sonst werden Deine aktuellen Probleme noch größer. Sicher hilft es Dir, wenn Du Dich auf die Suche nach dem Bereich in Deinem Leben machst, der aktuell zu kurz kommt.

Aus spiritueller Sicht stehen Drogen-Träume für Deine Intuition. Bestimmt kennst Du Geschichten, in denen Indianer die Friedenspfeife rauchen, um ihr Bewusstsein zu erweitern. Auch zur Festigung von Freundschaften und Geschäftsbeziehungen wurden solche Mittel gern genommen. Hier stellt das Symbol also vielleicht Deinen Wunsch nach mehr Wissen und intuitive Antworten auf Fragen dar. Unter Umständen suchst Du bei einer großen Herausforderung in Deinem Leben nach Zeichen. Da kann es schon mal sein, dass Du davon träumst, Dich mit Drogen in einen anderen Bewusstseinszustand zu versetzen. Mit der Trance erhoffst Du Dir dann Lösungen zu finden. Eventuell bist Du in Deinem Traum sogar in einem Tempel mit dem Orakel von Delphi gewesen. In dieser Weissagungsstätte haben sich früher die Griechen Antworten auf alle Lebensfragen geben lassen.

In der psychologischen Deutung steht das Traumsymbol Drogen für Kontrollverlust. Achte hier darauf, ob Du gefährliche Stoffe geraucht, gespritzt, getrunken hast oder eine andere Person. Wer es auch war, dieser Mensch ignoriert Herausforderungen, denen er*sie sich nicht gewachsen fühlt. Hier ruft jemand nach Hilfe.

Unterscheide hier also, ob Du selbst Dich ohnmächtig fühlst und Dir Hilfe suchen solltest. Oder ob Du die andere Person in Deinem Traum, die drogenabhängig war, unterstützen kannst. Außerdem ist die Frage wichtig, ob Du Dich durch die Drogen im Traum nur anregen wolltest – zum Beispiel durch einen Joint. Oder hast Du tatsächlich große Angst vor etwas, vor dem Du weglaufen willst.

Psychologen vermuten hinter Träumen von Drogen vordergründig einen Hilferuf des Träumenden. Vermutlich bist Du Dir noch nicht bewusst, dass Dich etwas stark belastet. Es ist auch denkbar, dass Du sehr wohl weißt, dass Du etwas in Deinem Leben ändern musst. Das möchtest Du allein schaffen. Doch der Traum zeigt Dir, dass Du die Hilfe von anderen brauchst, um das alles zu schaffen.

Sehr unangenehme Traum-Situationen im Zusammenhang mit Drogen können auf ernsthafte Probleme hinweisen. Denen solltest Du nachgehen und Dir Hilfe holen.

Behalte diese Punkte also im Auge und beantworte sie Dir ehrlich, damit Du eine gesunde Lösung für Dich findest. Denk daran, dass Drogen immer mehr schaden als nutzen. Davor will Dich der Traum warnen.

Hast Du Dich im Traum wohlgefühlt und Spaß gehabt, kann Dein Wunsch nach einem aufregenderen Leben der Grund dafür sein. Dann brauchst Du Dir keine Sorgen machen. Hier hilft schon etwas mehr Mut zum Abenteuer.