Vollholz

VOLLHOLZ: EINLEITUNG


Vollholz-Möbel sind beliebt. Von uns erfährst Du, warum Vollhölzer so gefragt sind und wie sie überhaupt entstehen. Aus den Eigenschaften von Vollholz ergeben sich gewisse Vor- und Nachteile von Möbelstücken aus diesem Material. Welche das sind, kannst Du in diesem Artikel lesen. Wir erklären Dir auch, wie sich Produkte aus Vollholz von jenen aus Massiv- und Echtholz unterscheiden. Diese Informationen helfen Dir dabei das passende Material für Dein Zubehör und Deine Möbel zu finden.

VOLLHOLZ: BEDEUTUNG UND DEFINITION

Vollholz wird aus einem Stück Holz hergestellt. Meist kommt es in Form von Bauhölzern oder Holzbalken auf den Markt. Seltener findest Du die oft teuren Vollholz-Produkte in Möbelhäusern und Baumärkten. Die Kosten für solche Artikel hängen von der Aufwendigkeit der Verarbeitung dieser und den Preisen des natürlichen Rohstoffs ab.

Da Vollholz aus einem Stück Holz besteht, ist es anfällig für Materialfehler. Diese meist optischen Mängel können eine Instabilität des Holzes hervorrufen. Deshalb werden Vollhölzer oft mit anderen Holzvarianten zur Herstellung von:

  • Regalen
  • Betten
  • Schränken
  • Tischen
  • Kommoden

kombiniert.

VERARBEITUNG VON VOLLHOLZ

Um Vollholz zu erzeugen, wird ein Baumstamm in Bretter oder auch Blöcke geschnitten. Anschließend trocknet das Holz, bis es den gewünschten Feuchtigkeitsgrad erreicht hat. Zu diesem Zweck setzen Hersteller von Hölzern auch spezielle Trockenkammern ein. Sie sind leicht zu kontrollieren und helfen die optimale Feuchtigkeit des Holzes genau zu erzielen. Sobald sie erreicht ist, geht es mit der Weiterverarbeitung des Naturstoffs weiter. Um Möbelstücke, wie Schränke oder Betten, herzustellen, ist es oftmals notwendig mehrere Vollholzplatten zusammenzuleimen. Anschließend wird das Material durch ein Hobeln, Schleifen und Lackieren optisch aufgewertet und haltbarer gemacht.

ABGRENZUNG ZU ANDEREN HOLZARTEN


Während Massivholz aus unterschiedlichen Bäumen derselben Art gefertigt wird, besteht Vollholz nur aus dem Holz von einem einzelnen Baum. Das bedeutet, dass alle Vollhölzer auch Massivhölzer und Echthölzer sind. Umgekehrt ist jedes Massiv- oder Echtholz jedoch nicht automatisch ein Vollholz. Manchmal wird Vollholz zur Herstellung von Massiv- oder Echtholz genutzt, denn während der Verarbeitung des wertvollen Rohstoffs entstehen Abfälle, die für eine Entsorgung zu Schade sind. Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier bei uns im Lexikon.

VOLLHOLZ-MÖBEL


Vollholz-Möbel bestehen aus einigen Stücken Holz, die natürlich gewachsen sind. Das bedeutet, dass zur Herstellung Deines Betts oder Schranks durchgehende Teile an Holz genutzt wurden. Somit enthalten Möbel aus Vollholz seltener zusätzliche Stoffe, wie Leim. Wählst Du ein Bett aus Vollholz aus, ist dieses daher besonders natürlich, schön und hochwertig.

VOLLHOLZ-MÖBEL VORTEILE & NACHTEILE

Wählst Du Vollholz-Möbel für dein Zuhause aus, wirst Du Dich an ihrer hochwertigen Optik erfreuen. Sie sind außerdem robust und langlebig, wenn sie gut verarbeitet wurden. Da zur Herstellung der Möbelstücke selten Holzleim zum Einsatz kommt, kann das Holz besser atmen und ist widerstandsfähiger. Außerdem enthalten Möbel, die auf diese Weise gefertigt wurden weniger schädliche Zusatzstoffe. Deshalb eignen sich Vollholz-Möbel besonders für empfindliche Menschen und auch Kinder.

Es gibt beim Kauf von natürlichen Möbelstücken jedoch auch Nachteile. Meist hast Du nämlich eine kleine Auswahl an Produkten. Das liegt daran, dass die Artikel in ihrer Optik nur wenig variieren. Daher kannst Du Betten, Schränke und weitere Möbelstücke nicht immer Deinem aktuellen Wohnstil anpassen.

Außerdem ist jede Art an Vollholz unterschiedlich anfällig für Risse und andere Schäden. Das liegt daran, dass die Luftfeuchtigkeit und auch Temperatur in Deinen Räumen auf das Holz einwirken. Es besitzt nämlich keinen großen Schutz, da es besonders natürlich verarbeitet wurde.

Tipp: Möchtest Du auf die Optik von hochwertigem Vollholz in Deinen Räumen nicht verzichten, wähle Möbel aus kleineren Vollholz-Teilen aus. Da sie miteinander verbunden sind, haben sie oft eine höhere Stabilität und Haltbarkeit als Gegenstände aus großen Stücken Vollholz.