Formschaum und Formschaumstoff: Was ist Formschaum und was hat das mit Matratzen zu tun?

formschaum

Allgemein


Matratzen aus Formschaum – Besser als Kaltschaum?

In der facettenreichen Welt der Matratzen kann man schnell mal den Überblick verlieren. Da die Wahl einer Matratze jedoch eine Schlüsselrolle spielt, wenn es um Deine Schlafqualität geht, solltest Du vor der Kaufentscheidung die jeweiligen Pros und Cons der Matratzentypen kennen. Du brauchst dafür zwar kein Matratzen-Diplom, allerdings möchten wir Dir die wichtigsten Fakten ans Herz legen. Nur so kannst Du herausfinden, welche Matratze optimal zu Deinen Ansprüchen passt. In diesem Artikel dreht sich alles um Formschaum-Matratzen. Dabei gehen wir auch auf die Frage ein, ob Matratzen aus Kaltschaum mit Formschaum-Matratzen konkurrieren können.

Material


Was ist Formschaum?

Formschaum bezeichnet einen hochwertigen Schaumstoff, der bei der Herstellung von Matratzen verwendet wird. Eine Matratze aus Formschaum ist dadurch gekennzeichnet, dass sie – im Gegensatz zu Kaltschaum oder Komfortschaum (Blockschaumverfahren) – in Form gegossen und nicht in Blöcke geschnitten wird.

Beim sogenannten Formschaumverfahren wird jeder einzelne Matratzenkern zunächst innerhalb einer geschlossenen Form im flüssigen Zustand aufgeschäumt und anschließend gebacken, wodurch sie fest wird.

Aufgrund des speziellen Herstellungsverfahrens nimmt eine Formschaummatratze unter der Kategorie Schaumstoffmatratzen eine komfortable Sonderrolle ein. Um eine konstante Haltbarkeit und eine hohe Lebensdauer des Formschaums zu garantieren, kann die Festigkeit des Matratzenkerns genau reguliert werden.

Charakteristika von Formschaum

Charakteristisch für Formschaum ist eine intakte Zellstruktur. Diese ermöglicht ein progressives („steigerndes“ bzw. „sich entwickelndes“) Federungsverhalten, welches mit besonders komfortablen Liegeeigenschaften zu überzeugen weiß. Dank einer speziellen Außenhaut, wird die Formbeständigkeit dieses Matratzentyps erhöht. Die typische Zellstruktur intensiviert darüber hinaus die Belüftung und die Entlüftung der Formschaum-Matratze. Die Außenhaut verhindert dabei ein Verschließen der Belüftungskanäle, so dass sich die optimierte Luftzirkulation erklärt.

Durch das spezielle progressive Federungsverhalten kann der Formschaum auch auf ein höheres Körpergewicht mit Widerstand reagieren, ohne dabei die intakte Zellstruktur und das progressive Federungsverhalten zu verlieren. Dadurch sinken auch Personen, die fernab von Size Zero durchs Leben wandern, nicht tiefer ein, sondern dürfen sich über eine intensive Stützfunktion freuen. Dennoch ermöglichen die Eigenschaften des Formschaums einen angenehm weichen Liegekomfort.

Es gibt auch mit Gelschaum. Kaltschaum oder mit Visco-Schaum kombinierte Form-Schaum-Varianten, welche die jeweiligen Vorzüge der einzelnen Matratzentypen verbindet.

Vorteile einer Formschaum-Matratze

Die spezielle Oberflächenstruktur einer Formschaum-Matratze kann je nach gewählter Form, in die die Matratzenbasis bei der Herstellung gegossen wurde, druckentlastend, anpassend an einzelne Körperpartien oder zugentlastend sein. Zusätzlich kann die Oberfläche so geformt werden, dass der Formschaum zusätzlich massierend wirkt.

Die fließenden Liegezonen einer Formschaum-Matratze ohne typische Unterteilung in 7-Zonen ermöglichen – unabhängig von Größe, Gewicht und Schlafposition - eine ergonomische Anpassung an Deinen Körper.

Eine Formschaum-Matratze besitzt darüber hinaus die gleichen positiven Eigenschaften wie eine hochwertige Kaltschaum-Matratze. In diesem Zusammenhang sind die Atmungsaktivität, das hohe Raumgewicht, die Stützkraft und die hohe Punktelastizität zu nennen.

Formschaum -  ein hohes Raumgewicht inklusive

Während es beim Blockschaumverfahren von Kaltschaummatratzen zu Unterschieden des Raumgewichts kommen kann, führt die homogene Zellstruktur des Formschaums zu einer langen Haltbarkeit aufgrund eines vergleichsweise hohen Raumgewichts.

Das Raumgewicht einer Matratze – auch bekannt als RG – besagt, wie viel Material in kg pro Kubikmeter Matratzenkern bei der Herstellung verwendet wurde. Da eine Matratze mit steigendem Raumgewicht ihre ursprüngliche Form besser und schneller wieder erreicht, gilt die Einheit RG als wichtiges Qualitätsmerkmal, um einen hohen Schlafkomfort ohne nervige Liegekuhlen zu garantieren.

Mit steigender Raummasse einer Matratze erhöht sich entsprechend die Formstabilität, die ein Durchlegen effektiv verhindert.

Tipp: Achte beim Kauf einer Matratze aus Formschaum, Kaltschaum, Latex oder Visoceschaum stets auf ein hohes Raumgewicht.

Qualitativ hochwertige Kaltschaum-Matratzen – beispielsweise unsere Snooze Project Matratzen – besitzen ein hohes Raumgewicht. Als Orientierung: das Raumgewicht einer Matratze sollte mindestens 40 Kilogramm/Kubikmeter betragen, da so eine hohe Formstabilität gewährleistet wird. Für einen maximalen Schlafkomfort wird ein Raumgewicht von 50 Kilogramm/Kubikmeter empfohlen.

Während der stützende Polyurethan-Schaum der Basisschicht unserer Snooze Project Matratzen ein Raumgewicht von 40 besitzt, punktet die anschmiegsame Komfortschicht aus Kaltschaum mit einem Raumgewicht von 50.

Vorteile von Formschaum auf einen Blick

  • Atmungsaktivität
  • hohes Raumgewicht
  • Stützkraft
  • Haltbarkeit
  • hohe Punktelastizität
  • Formstabilität
  • Oberfläche bei Herstellung regulierbar

Fazit


Formschaum versus Kaltschaum

Matratzen aus Formschaum haben – zumindest im direkten Vergleich mit einfachen Kaltschaum-Matratzen – die Nase in puncto Haltbarkeit, Flexibilität gegenüber Körperkontur und Schlafposition, Luftzirkulation, Formstabilität und bezüglich der Druckentlastung vorne.

Unsere Snooze Project Matratzen verhindern - aufgrund des Mixes aus hohem Raumgewicht und hoher Punktelastizität - genau wie beim Formschau, ein Durchhängen, da der Kaltschaum nur an den Stellen nachgibt, wo Druck entsteht. Dadurch kann Dein Körper optimal gestützt werden.

Dank Formbeständigkeit und Stabilität müssen sich unsere Matratzen also keinesfalls hinter Formschaum zu verstecken, da sie eine optimale Gewichtsverteilung bieten. So wird Dein Körpergewicht über die gesamte Liegefläche verteilt und Du darfst Du Dich über ein komfortables, stabilisiertes Liegegefühl freuen. Komplettiert werden unsere Snooze Projekt Matratzen mit einer atmungsaktiven, langlebigen Qualität.

Tags: Formschaum

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.