Made with ♡ in Germany

Matratzen Punktelastizität vs. Flächenelastizität – Was ist der Unterschied?

punktelastizitaet

Kein Grund für die Gummizelle: Punktelastizität bei Matratzen

Wenn es um Punkte geht, denkst Du zuerst an Flensburg? Sorry, Bad News für Dich: Die Verkehrssünderkartei ist leider so gar nicht flexibel. Ganz anders dagegen die Protagonisten unseres Blogs: die Matratzen. Bei denen gibt‘s heute das packende Final-Match. Es treten an: Flächenelastizität vs. Punktelastizität. Dranbleiben!

Hängepartie für die Wirbelsäule

Flächenelastische Matratzen geben auf Druck nicht nur an der belasteten Stelle, sondern großflächig nach. Am Karibikstrand mag so ein Hängematten-Feeling cool sein. Aber ganz ohne Palmen und Meeresrauschen, jahrelang, jede Nacht? Schwere Köperbereiche sinken zu tief ein, leichtere wie die Taille dagegen nicht weit genug, um wirksam abgestützt zu werden. Du willst Deinen Orthopäden heulen sehen? Perfekt! Aber mal ehrlich: das ist die Quälerei echt nicht wert.

Der springende Punkt

Zum Glück können Matratzen sehr unterschiedlich auf Dein Körpergewicht reagieren. Der Test: Drücke mit einem Finger fest auf die Matratzenoberfläche. Eine punktelastische Matratze gibt jetzt genau dort nach, wo Du Druck ausübst. Punkt! Legst Du Dich auf eine Matratze mit hoher Punktelastizität, sinken schwere Körperpartien wie Schultern und Beckenbereich angenehm ein und werden spürbar entlastet. Deine leichteren Körperbereiche bekommen die optimale Unterstützung – da strahlt der Orthopäde wieder!

Pluspunkte für mehr Nachgiebigkeit

Nur Teenager im Wachstum oder Bauchschläfer ohne Wirbelsäulenprobleme können in Einzelfällen von der wirbelsäulenstreckenden Wirkung flächenelastischer Matratzen profitieren. Der Handel bietet deshalb völlig zu Recht fast ausschließlich punktelastische Modelle an. Die beste Punktelastizität findest Du bei Latex-, Taschenfederkern-, Gelschaum- und ganz besonders bei den beliebten Kaltschaummatratzen.

Dein Gewinn: 100.000 Gummipunkte & echte Erholung

Wegen ihrer vielen Vorteile ist die Kaltschaummatratze weltweit die meistgekaufte Matratzenart. Je hochwertiger ihr Material, desto höher die Punktelastizität und damit die Anpassungsfähigkeit der Matratze an Deinen Körper. Auf viele bunte Schichten, Liegezonen, Wellenschnitte und hip klingende Produktnamen kannst Du getrost verzichten: Sie steigern höchstens den Preis, aber nicht Deinen Schlafkomfort.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Kaltschaummatratzen for the win!

    Habe selber eine Kaltschaummatratze und bin total happy. Spüre die Bewegung meines Partners gar nicht. Kann nur bestätigen - hohe Punktelastizität!