Traumdeutung Auto

AUTO - WAS BEDEUTET DAS?

Das Auto ist ein sehr häufiges Traumsymbol – kein Wunder, steht es doch ganz häufig für den Träumenden selbst. Das trifft besonders dann zu, wenn er in seinem Traum auch der Fahrer des Pkw ist, der sein eigenes Selbst steuert, antreibt oder bremst: Der Fahrer hat alles im Griff.

Um Deinen Auto-Traum besser zu verstehen, ist eine genauere Betrachtung der Traum-Elemente angebracht. Verbots- oder Gebotsschilder können bedeuten, dass Du im realen Leben ruhig mal „einen Gang zurückschalten“ solltest, weil Du zu schnell voranpreschst. Siehst Du den Schalthebel, rät Dir Dein Traum zu behutsamem, gefühlvollem Vorgehen.

Versagende Bremsen können bedeuten, dass Dir die Kontrolle über eine Situation zu entgleiten droht. Saß neben Dir ein Beifahrer? Das könnte in der Wachwelt jemand sein, der Dir dabei hilft, ein Hindernis zu umgehen oder den richtigen Weg zu finden. Insgesamt betrachtet steht eine Autofahrt im Traum meist für einen bestimmten Lebensabschnitt.

Wie Dir Trauminhalte die Deutung aus volkstümlicher Sicht erleichtern, zeigen diese Beispiele:

  • Du siehst im Traum ein gepflegtes, sicheres Auto: Bei Dir läuft’s super
  • Du befindest Dich auf einer zügigen Autofahrt: Es geht prima voran in Deinem Leben
  • Dein geträumtes Auto fährt zu schnell und schlingert: Leichtsinn und Übermut drohen
  • Du träumst von einem Autokauf: Neubeginn, Veränderung Deiner Lebensumstände
  • Das Auto ist kaputt, Motor stottert, Du hast eine Panne: Es könnte Rückschläge und Misserfolge geben, oder eine körperliche Schwächung droht
  • In Deinem Traum erscheint das Auto schmutzig oder total verrostet: Du bist unsicher, hast Hemmungen
  • Ein Auto brennt mit heller, blendender Flamme: Erfolg winkt
  • Das Auto qualmt dunkel: Misserfolg oder Stress belasten Dich
  • Du sitzt alleine im Auto: Freiheit, Unabhängigkeit
  • Du lenkst das Auto: Eine neue Richtung einzuschlagen löst Dein Problem
  • Du wendest: eine (gute oder schlechte) Entscheidung wird verworfen
  • Andere Autos überholen Dich im Traum: Du solltest aufmerksamer sein
  • Du gehst als Sieger aus einem Autorennen hervor: Du verwirklichst Deine Ziele
  • Dein Beifahrer bestimmt die Richtung: jemand beeinflusst oder manipuliert Dich
  • In Deinem Traum bist Du Beifahrer: Du erhältst unerwartet Unterstützung
  • Schwarzes Auto: Wunsch nach sexueller Erfüllung
  • Rotes Auto: Wunsch nach (mehr) Leidenschaft und Liebe
  • Gelbes Auto: Gefahr, Neid
  • Weißes Auto: Wunsch nach Harmonie und Unschuld

Die psychologische Traumdeutung setzt motorisierte Fortbewegungsmittel mit Deiner eigenen Antriebskraft gleich: Träumst Du von einem Wagen mit vielen PS, bist Du vermutlich auch im Wachleben ein dynamischer, energiegeladener Mensch.

Oft werden Autos auch als Hinweis auf die Partnerschaft gedeutet: Wer am Steuer sitzt, hat „die Hosen an“, trägt aber auch die größere Verantwortung für den gemeinsamen Weg. Eine rasante Fahrt im Alleingang steht für den Wunsch nach mehr Freiheit, oder sexuell betrachtet für Liebe ohne Verpflichtungen. Je hochklassiger, teurer und größer der Pkw, von dem Du träumst, desto stärker Dein Bedürfnis nach Macht und Anerkennung. Legst Du vielleicht zu viel Wert auf das, „was die Leute sagen“?

Aus Sicht der spirituellen Traumdeutung ist das Auto ein Traumsymbol für unser Selbstverständnis. So, wie unser eigenes Auto im Wachleben unsere Vorlieben und unseren Charakter ausdrückt, kann das auch im Traum der Fall sein: So strebst Du nach mehr Selbstbewusstsein, wenn Du in Deinen

Träumen ein PS-starkes, großes Auto lenkst – fährst Du dagegen einen tiefer gelegten Sportwagen, ordnest Du Dich neuen Erkenntnissen unter und befindest Dich in einem Lernprozess.

s. auch Autounfall

Tags: Auto, Autounfall

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.