Traumdeutung Brautkleid

Brautkleid - WAS BEDEUTET DAS?

Am schönsten Tag ihres Lebens wollen viele Bräute auch heute noch ein ganz besonders schönes Kleid tragen. Neben dem traditionellen Weiß wählen mittlerweile immer mehr Frauen andere Farben oder tragen bei ihrer Eheschließung statt des voluminösen Spitzenkleids mit langer Schleppe lieber ein Etuikleid oder einen Hosenanzug.

Jede Frau darf inzwischen das Kleidungsstück auswählen, das ihre Vorzüge möglichst perfekt in Szene setzt. Doch noch immer ist diese Wahl eine der wichtigsten Entscheidungen für einen gelungenen Start ins gemeinsame Leben. Kein Wunder also, dass das Hochzeitskleid zu den häufigsten und wichtigsten Traumsymbolen zählt.

Natürlich kann Dein Traum von einem Brautkleid den direkten Wunsch nach einer dauerhaften Liebesbeziehung offenbaren. Es kann aber auch genau das Gegenteil bedeuten: Die Angst davor, Dich fest an jemanden zu binden. Andere erkennen in Träumen über ein Brautkleid ein gutes Omen für Glück und Erfolg.

Psychologisch wird das Brautkleid auch als Symbol für die Braut selbst interpretiert. Träume darüber stehen danach für eine vom Träumenden angestrebte Vereinigung. Konkret könnte das entweder Deine Beziehung zu einem anderen Menschen betreffen, oder aber gegensätzliche Bereiche Deiner eigenen Psyche. Im letzteren Fall geht es um die Entwicklung Deiner Persönlichkeit durch die Überbrückung eines Zwiespalts, meist zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein.

Spirituell gedeutet steht das Traumsymbol Brautkleid für das universelle Bedürfnis nach Liebe, aber auch für Fruchtbarkeit und generell für die Empfänglichkeit des Körpers wie der Seele.

s. auch Heiratsantrag, Hochzeit, Hochzeitskleid

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das könnte Dich auch interessieren