Traumdeutung Entführung

Entführung - Was bedeutet das?

Obwohl eine Entführung im Wachleben schreckliche Erfahrungen mit sich bringt, muss sie als Traumsymbol nicht zwangsweise ein schlechtes Omen sein. Möglicherweise versinnbildlicht die geträumte Entführung, dass Du Deinen eigenen Ängsten unterlegen bist und Dich selbst zum Opfer machst – sie kann aber genauso gut für die Erfüllung eines langgehegten Wunsches stehen. Wenn es in Deinem realen Leben Anknüpfungspunkte dazu gibt, fordert Dich das Traumbild der Entführung möglicherweise dazu auf, Dich für eine Heirat zu entscheiden.

Die prägende Emotion des Traumsymbols Entführung ist die Ohnmacht. In einer extremen Ausnahmesituation sind alle Akteure in ihrem Handeln beschränkt: Das Entführungsopfer, aber auch der kriminelle Entführer. Zentrales Thema bei Träumen über Entführungen ist häufig die Verantwortung, die Du in Deinem Umfeld trägst und für Deine Handlungen übernimmst.

In Deinem Traum siehst Du Dich in der Rolle des Kidnappers? Es kann sein, dass Du mit unlauteren Mitteln etwas erreichen willst, das Du nicht auf üblichen Wegen durchsetzen konntest. Vielleicht hast Du ja das Bedürfnis, eine festgefahrene Situation endlich zu ändern – koste es, was es wolle?

Du warst selbst das Opfer der Entführung? Das enthüllt das Gefühl der Handlungsunfähigkeit, kann aber auch Deine Sehnsucht danach ausdrücken, Verantwortung abzugeben und dadurch mehr persönliche Freiheit zu gewinnen. Frage Dich, ob Du im Wachleben eine große Last trägst, die Dir zu schwer werden könnte.

Aus psychologischer Perspektive symbolisiert der Traum von einer Entführung die tiefsitzende Angst davor, verlassen zu werden. Womöglich fürchtest Du, dass Dir etwas (oder jemand) weggenommen wird, und Dir die Kontrolle entgleitet. Stehst Du vor der Entscheidung, Dich von einer wichtigen Person zu trennen oder räumlich zu entfernen? Dann könnte der Entführungstraum das Zeichen für Dein schlechtes Gewissen, Deine Schuldgefühle sein. Reflektiere für Dich, welche positiven Entwicklungen sich aus der Trennung ergeben könnten.

Bei Menschen, die in ihrem Leben Gewalt erfahren haben, können verdrängte Gefühle in einem Entführungs-Albtraum ihr Ventil finden: Was lange verborgen war, schickt plötzlich verschlüsselte Bilder an die Oberfläche des Bewusstseins. Dieses Signal kann anzeigen, dass nun die Zeit gekommen ist, das schlimme Erlebnis zu verarbeiten.

Spirituell steht der Entführer für den Seelendieb: Was er sich mit Gewalt nimmt, wird ihm kein Glück bringen.

Passt keine der beschriebenen Deutungen zu Deiner Lebenssituation, nimm doch einfach die indische: Hier warnen Entführungsträume lediglich vor einer schlichten Erkältung...

Tags: Entführung

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das könnte Dich auch interessieren