Traumdeutung Haare schneiden

Haare schneiden - Was bedeutet das?

Unsere Haare wachsen pro Monat um etwa 1 bis 1,5 Zentimeter – und trotzdem ist jeder Haarschnitt ein kleines Risiko. Geht etwas schief, müssen wir uns gedulden, bis die abgeschnittenen Haare wieder nachgewachsen sind. Vielleicht gefällt uns der Schnitt zunächst, aber Freunde und Verwandte zeigen sich von der anderen Frisur wenig begeistert. Schließlich kann die neue Haarlänge nach dem Schneiden eine komplette Typveränderung bewirken.

Wenn Du nachts vom Haareschneiden träumst, übernimmst Du also eine gewohnte Situation in die Traumwelt. Lässt Du Dir im Traum die Haare schneiden, kann Dir das so real vorkommen, dass Du beim Aufwachen gleich mal nachfühlen musst: Ist wirklich noch alles beim Alten? Auf die erste Beruhigung kann jedoch ein mulmiges Gefühl folgen: Was hat Dein Traum übers Haareschneiden eigentlich zu bedeuten? Steckt womöglich ein tieferer Sinn hinter solchen Traumbildern?

Traditionell wird es als Befreiungsschlag interpretiert, wenn Du Dir im Traum selbst die Haare abschneidest. Vielleicht hast Du eine schwierige, problembeladene Lebensphase hinter Dich gebracht, die Du nun beenden willst, um einen Neuanfang zu wagen. Das Traumsymbol „die eigenen Haare schneiden“ verheißt der volkstümlichen Traumdeutung zufolge Glück bei diesem Vorhaben und kündigt Dir im Schlaf eine positive Wendung an.

Wenn wir im Traum einer anderen Person die Haare schneiden, gilt auch das als gutes Omen: Es winken große Gewinne – doch auf dem Weg dorthin sollten wir unsere Mitmenschen nicht vergessen. Erfolg auf Kosten anderer zahlt sich auf lange Sicht nicht aus. Unser Unterbewusstsein weist uns mit diesem Traumbild darauf hin, uns bei allem Streben nach den eigenen Zielen nicht zu sehr auf uns selbst zu fokussieren, sondern auch die Gefühle unserer Nächsten zu berücksichtigen.

In Deinem Traum will jemand Deine Haare schneiden, und Du hast gar kein gutes Gefühl dabei? Ein derartiges Traumbild gilt traditionell als Warnung vor einer Enttäuschung oder einem Rückschlag. Für männliche Träumende kann es auch die Angst vor Unterdrückung symbolisieren, die häufig mit einer konkreten Situation aus dem Wachleben in Verbindung steht. Prüfe, ob sich andere Wege finden lassen, bei denen Du Deine eigenen Ideen und Vorstellungen stärker einbringen kannst.

Du träumst, dass Dir jemand Deine Haare sehr kurz schneidet? Vorsicht: Möglicherweise opferst Du Dich zu sehr auf und „kommst dabei zu kurz“! Bedenke stets, dass Du anderen Menschen nur dann ein verlässlicher Freund sein kannst, wenn es auch Dir selbst gut geht. Es könnte vorteilhaft sein, Dich deutlicher abzugrenzen und Deine eigenen Ziele vor lauter Kümmern nicht zu sehr aus den Augen zu verlieren.

Die psychologische Deutung fürs Traumsymbol „Haare schneiden“ unterscheidet sich größtenteils klar nach Geschlechtern. In Träumen vom Männern versinnbildlicht das Schneiden der Haare die Angst, untergebuttert zu werden – Sigmund Freud, der Begründer der Psychoanalyse, sah darin gar ein Zeichen für die ureigene Angst des Mannes vor Kastration und vor dem Verlust seiner männlichen Identität. Die Betroffenen befürchten, im Wachleben „nicht Manns genug“ zu sein – sie vertrauen nicht auf ihre Durchsetzungskraft und mentale Stärke. Ihre größte Sorge ist es, die Erwartungen des Umfelds nicht erfüllen zu können, und dadurch Schwäche zu zeigen.

Träumen Frauen vom Schneiden ihrer Haare, stehen die abgeschnittenen Haare symbolisch für Aspekte ihrer Persönlichkeit, die sie gerne loswerden möchte. Sie kann sich selbst nicht so annehmen, wie sie ist – vielleicht steckt auch ihre Sorge dahinter, in den Augen ihrer Mitmenschen als Versagerin dazustehen. Wer insgeheim sehr stark unter einem geringen Selbstwertgefühl leidet, kann daran mit Psychotherapeuten aktiv arbeiten und sich damit das Leben erleichtern.

In der spirituelle Deutung des Traumsymbols „Haare schneiden“ dreht sich alles um das zentrale Thema der Veränderung: Manchmal müssen „alte Zöpfe“ abgeschnitten werden, um einen neuen Lebensabschnitt unbelastet beschreiten zu können.

s. auch Haarausfall, Haare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das könnte Dich auch interessieren