Traumdeutung Haus

HAUS - WAS BEDEUTET DAS?

Das Haus weist aus Sicht der traditionellen Traumdeutung häufig auf Geborgenheit und Sicherheit hin. Du möchtest oder solltest Deine sozialen Kontakte mehr pflegen. Oder Du wünscht Dir Hilfe und Unterstützung in einer bestimmten Situation. Das gilt besonders dann, wenn Du von Deinem Elternhaus träumst, in dem Du aufgewachsen bist. Dort konntest Du Dich sicher und behütet fühlen. Deine Eltern kümmerten sich um Dich und Du durftest so sein, wie Du bist.

Wichtig ist bei so einem Traum, dass große Ganze zu betrachten. Warst Du allein in dem Haus? Bist Du überhaupt hineingegangen? War jemand bei Dir? Das kann auch ein Haustier gewesen sein, bei dem Du Dich angekuschelt hast. Oder eines mit dem Du eine besondere Verbindung hattest.

Oft stehen solche Träume in Verbindung mit fehlenden sozialen Kontakten. Sind Deine Freunde oder Dein Liebesleben in letzter Zeit zu kurz gekommen? Versuche, die Kontakte zu stärken, wenn Du von Deinem Eltern - oder Großeltern-Haus träumst.

Gängige Traumbilder rund um das Haus und deren traditionelle Deutung

Du träumst, dass das Haus brennt. Es muss kein Haus sein, das Du kennst. Versuche, Dich zu erinnern, ob der Brand gelöscht werden konnte. Wenn dem so ist und Du Traum-Personen um Dich herum hattest, kannst Du auch in der Wachwelt darauf bauen, dass Du von Deinem Umfeld bei einer Herausforderung unterstützt wirst.

Das Löschen eines brennenden Hauses steht psychologisch betrachtet für Erfolg und Glück. Wenn Du selbst den Brand löscht, meisterst Du vermutlich eine reale Prüfung mit Leichtigkeit. Kann der Brand jedoch nicht gelöscht werden, kann das bedeuten, dass Du Dich wieder mehr um Dich selbst kümmern solltest. Außerdem warnt der Feuertraum nach volkstümlicher Auffassung davor, sich an Lästereien zu beteiligen. Halte Dich nach so einem Traum bei Tratsch lieber raus, in dem Du ein anderes Thema anfängst.

Siehst Du in Deinem Traum den Bau eines Hauses, kannst Du Dich näher mit Deiner Gefühlswelt beschäftigen. Wird ein schönes, robustes Haus gebaut, geht es Deiner Seele wahrscheinlich gut und Du hast guten Zugang zu ihr. Ist das Haus jedoch eine Ruine, solltest Du Dir der Psychologie nach mehr Zeit für Deine Ziele und Wünsche nehmen. Vielleicht kümmerst Du Dich zurzeit so sehr um alles andere, dass Du selbst zu kurz kommst? Wenn Du Dir die Umgebung des neuen Hauses in Erinnerung rufst, bekommst du Hinweise darauf, was Dir jetzt besonders guttut. Wenn das Haus in ruhiger Lage mit viel Grün und Natur gebaut wird, brauchst Du mehr Ruhe und frische Luft. Steht es in einer Stadt, in der ordentlich was los ist, sehnt Deine Seele sich nach Abenteuer.

Ziehst Du in Deinem Traum in ein neues Haus, steht vermutlich ein neuer Lebensabschnitt vor Dir. Überlege Dir, wo in Deinem Leben Du Dir eine große Veränderung wünschst. Vielleicht ist es Zeit für eine berufliche Neuorientierung? Das kann auch ein neuer Posten innerhalb Deiner aktuellen Arbeit sein. Sieht das neue Haus im Traum gut aus und Du fühlst Dich wohl, dann gelingt der Neustart nach traditioneller Traumdeutung. Du brauchst vielleicht nur noch etwas Mut, um den Schritt zu wagen. Der Traum steht laut Psychologie für Deine persönliche Entwicklung. Das kann alle Bereiche Deines Lebens betreffen: den Job, Freunde, die Liebe, die Familie.

Wenn Du von einer oder mehreren Treppen im Haus geträumt hast, kannst Du hier ausführlich nachlesen, was das bedeuten könnte. Zusammengefasst ist die Treppe nach volkstümlicher Auffassung Dein Charakter, Deine Werte. Ist sie stabil, akkurat gebaut und Du kannst sie sicher hinaufsteigen? Dann hast Du einen gefestigten Charakter und lebst Dein Leben nach Deinen Werten. Ist das Gegenteil der Fall, darfst Du versuchen, mehr im Einklang mit Deinen Vorlieben zu leben.

Fenster im Haustraum sind Glücksbotschaften. Du weißt, was Du willst und wirst es auch erreichen, wenn Du Dir treu bleibst. Zudem können sie auf überraschenden angenehmen Besuch hinweisen. Oder Du wirst bald auf Reisen gehen. Wie in allen Träumen gilt auch hier: Nimm alle Puzzleteile des Traums zusammen, um ein genaues Bild der Bedeutung zu bekommen. Was konntest Du durch das Fenster sehen? War es hell? Waren Personen zu sehen, die Du kennst? Wie war Dein Gefühl bei dem Traum? Hast du Freude gespürt? Wie viele Fenster hast Du gesehen? Jedes Fenster steht psychologisch betrachtet für ein schönes Erlebnis in naher Zukunft.

Wie sieht das Haus aus? Ist es das jetzige Haus in dem Du lebst, oder das Haus Deiner Kindheit? Was verbindest Du persönlich mit den einzelnen Zimmern, die im Traum auftauchen?

Die psychologische Traumdeutung verbindet mit dem Haus das Bedürfnis nach Schutz und Sicherheit. Deshalb ist gerade der Haustraum - der oft geträumt wird - wichtig, um zu sehen, wie es Dir gerade geht. Dabei steht jedes Zimmer, jede Treppe oder die Fenster in der Psychologie für Teile Deines Selbst, die gesehen und beachtet werden möchten. Der Haustraum kann dem Träumenden helfen, seine eigene Persönlichkeit zu sehen und zu verstehen was er jetzt braucht.

In jedem Fall möchten Hausträume Dich vermutlich darauf aufmerksam machen, dass es Zeit ist, dass Du Dich um Dich kümmerst. Nimm Dir Zeit für Dich und Deine Wünsche. Was möchtest Du in Deinem Leben verändern? Welche Herausforderungen warten auf Dich?

Tags: Haus

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das könnte Dich auch interessieren