Traumdeutung Kind

Kind - Was bedeutet das?

Mit den Augen eines Kindes betrachtet sieht unsere Welt ganz anders aus, als wir sie sehen. Doch nicht nur mit ihrer erfrischen klaren Sicht auf die Dinge bringen Kinder Schwung in unser Leben: Ihre schier unerschöpfliche Energie beim Toben, Spielen und Erkunden bringen so manche Eltern an den Rand der Verzweiflung. Aufgewogen wird die jahrelange Dauererschöpfung allerdings durch die vielen kleinen Glücksmomente, die ein Kind durch sein unvoreingenommenes Wesen in uns erzeugt.

Wie im wahren Leben, so steht ein Kind auch im Traum für eine Entwicklung, die ungeahnte Chancen bietet. Traditionell sieht die Traumdeutung im Kind ein Zeichen dafür, dass nun ein ganz neuer Lebensabschnitt für Dich beginnt. Träumst Du also nachts, Vater oder Mutter zu werden, muss dies nicht zwangsweise heißen, dass Du in nächster Zeit Nachwuchs bekommst – die angekündigte Veränderung kann auch völlig andere Lebensbereiche betreffen.

Weitere traditionelle Deutungen des Traumsymbols Kind:

  • Du siehst im Traum ein Kind: Ankündigung neuer Chancen für Deine weitere Entwicklung; manchmal auch Hinweis auf Konflikte, die auf einer noch unreifen Persönlichkeit basieren
  • Das Kind in Deinem Traum ist fröhlich: Du stehst Änderungen offen gegenüber
  • Lachendes Kind: Du bist frei von Sorgen und Ängsten
  • Gesundes, munteres Kind: Gesundheit, Glück und Erfolg begleiten Dich auf Deinem Weg
  • Dickes Kind: Ein überraschender Erfolg winkt
  • Schönes Kind: Du wirst eine nette Person kennenlernen
  • Trauriges, mageres oder hingefallenes Kind: Symbol für Abhängigkeit, mangelnde Selbständigkeit und fehlendes Selbstvertrauen; versuche, öfter Deine Wünsche und Meinungen zu äußern
  • Das Kind in Deinem Traum stirbt: Du wirst Vergangenes hinter Dir lassen und neue Wege beschreiten
  • Du siehst den Kopf eines Kindes: Freude und Geldsegen erwarten Dich
  • In Deinem Traum wird ein Kind geboren: Dir eröffnen sich neue berufliche Möglichkeiten; Reisende kehren nach Hause zurück; in Männerträumen Ankündigung einer Trennung
  • Du siehst ein Baby und kennst seine Mutter: Der Mutter ist auch im Wachleben das Glück hold
  • Im Traum stillt eine Amme das Kind: Dir stehen gute Zeiten bevor
  • Du siehst ein Kind auf dem Arm eines Mannes: Ein Junge wird zur Welt kommen
  • Eine Frau hält ein Kind auf dem Arm: Ein Mädchen wird geboren
  • Du trägst ein Kind zum Taufbecken: Dein (christlicher) Glaube spielt eine große Rolle in Deinem Leben
  • Du träumst, selbst ein Kind zu haben: Dein Leben nimmt eine glückliche Wendung
  • Du siehst viele Kinder im Traum: Viel Arbeit, Mühe und Sorgen kommen auf Dich zu
  • Du badest das Kind in Deinem Traum: Möglicherweise sehnst Du Dich nach einem Wechsel oder suchst nach neuen Lebenszielen; Du bist bereit für einen Aufbruch
  • Ein Kind weint: Jemand braucht Deine Unterstützung, auch wenn diese Person vielleicht nicht offen darum bittet
  • Du träumst von mehreren Kindern: Einer bestimmten Situation stehst Du ratlos gegenüber – das macht Dich nervös und besorgt
  • Zwei Kinder küssen sich: Ein Wiedersehen mit der ganzen Familie winkt
  • Du spielst im Traum mit vielen Kindern: Deine Unternehmungen werden von Erfolg gekrönt sein
  • Das Kind in Deinem Traum schaut enttäuscht drein: Vorsicht vor falschen Freunden; jemand intrigiert gegen Dich
  • Ein Kind schimpft über Dich: Du genießt einen guten Ruf
  • Du verlässt das Kind im Traum: Vorsicht vor Fehlspekulationen – mache nur Geschäfte, mit denen Du Dich auskennst
  • Du verlierst ein Kind in der Dunkelheit: Auch wenn Deine Wut begründet ist, solltest Du Dich beherrschen
  • Du bringst im Traum ein Kind um: In der Wachwelt könntest Du Dir selbst Schaden zufügen
  • Du siehst einem Kind beim Schlafen zu: Gutes Omen für eine glückliche, zufriedene Zukunft

Die psychologische Traumdeutung sieht im Kind das Traumsymbol für Versäumnisse und verpasste Gelegenheiten. Diese können bei Eltern mit der Erziehung eines eigenen Kindes in Verbindung stehen, sich aber auch allgemeiner auf andere Lebensbereiche beziehen: Es gibt bestimmte Situationen, die Dein Engagement oder Deine Hilfsbereitschaft erfordern.

Bei Frauen können Träume über Schwangerschaft, Geburt oder den Umgang mit Kindern natürlich immer auch auf den eigenen Kinderwunsch hinweisen.

Die spirituelle Deutung sieht im Traumsymbol Kind typische Eigenschaften, die wir auch im Wachleben Kindern zuschreiben. Unschuld und eine ganz eigentümliche, einfach strukturierte Weisheit lenkt unseren Blick auf die wesentlichen, spirituellen Inhalte des Lebens. Auch esoterisch betrachtet kann ein Traum über ein Kind ein Zeichen für einen neuen, unbelasteten Anfang sein, auf den wir uns bedenkenlos einlassen sollen.

s. auch schwanger, schwanger sein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das könnte Dich auch interessieren