Traumdeutung Krokodil

Zuletzt aktualisiert am 5. Mai 2021
Veröffentlicht am 21. April 2016

Was bedeutet ein Krokodil in Deinem Traum?

Das Symbol Krokodil steht allgemein für Gier, Hinterlist, aber auch für Stärke und Ausdauer. Sie verstecken sich im Wasser und beobachten ihre Opfer. Im passenden Moment schnappen sie erbarmungslos zu. Gerade hier in Europa kann es ganz schön erschreckend sein, wenn Du in Deinem Traum auf einmal einem riesigen Krokodil gegenüberstehst. Versuche Dich zu erinnern, wie das Reptil sich im Traum verhalten hat: War es ruhig und schwamm im Wasser? War es allein oder in einer Gruppe? Hat es Dich sogar verfolgt und angegriffen?

Im zweiten Fall kann das ein Albtraum werden. Traumforscher sehen dahinter die versteckte Botschaft, dass Du möglicherweise gerade eine Phase der Unzufriedenheit durchmachst. Nach volkstümlicher Auffassung steht der Alligator mit seinen großen dicken Zähnen und dem breiten Maul als Zeichen für berufliche Warnungen. Möglicherweise hast Du Angst vor einer bestimmten Person und verbaust Dir dadurch gute Chancen.

Schaffst Du es, das Krokodil zu vertreiben, zeigt der Traum, dass Du vermutlich eine starke Persönlichkeit bist. Gleichzeitig möchte der Traum an Deinen Mut appellieren: Wenn Du Dich Deinen Ängsten stellst, über Deinen Schatten springst, kannst Du sie überwinden. Doch bedenke: Ängste zu besiegen braucht Geduld.

Im Folgenden findest Du Symbole, die oft zu einem Krokodil-Traum dazugehören. Wie Du in der Einleitung gelesen hast, ist so ein Traum mit einem oder mehreren Krokos vielschichtig. Durch die zusätzlichen Symbole kannst Du der genauen Bedeutung Deines Traums auf die Spur kommen.

Von vielen Krokodilen träumen: Wahrscheinlich fühlst Du Dich in der Wachwelt von jemandem bedroht. Wenn Du die Kreaturen lauernd im Wasser siehst, könnte sich bald eine Überraschung ankündigen. Die kann positiv wie negativ sein. Vielleicht wirst Du Dich durch kluges Handeln aus einer bedrohlichen Situation rausmanövrieren. Oder es kommen Schwierigkeiten auf Dich zu, bei denen Du die einzelnen Personen besser beobachten solltest.

Krokodils-Tränen: Vermutlich möchte jemand Deine Hilfe und bettelt Dich geradezu an. Da das Krokodil auch für Hinterlist steht, könnte es sinnvoll sein, zu prüfen, ob die Person es ehrlich mit Dir meint. Möglicherweise will Dich auch jemand ausnutzen. Denkbar ist zudem, dass Du das drückende Gefühl hast, Dich in einer Situation ungerecht verhalten zu haben. Nach spiritueller Deutung kann es ankündigen, dass Du ein Unglück überwindest und so wieder Mut schöpfst.

Du kämpfst mit dem Krokodil: Hier steht das Reptil für Deine Ängste, die Dich ausbremsen und zu Verletzungen führen können. Wenn Du im Traum als Gewinner aus dem Kampf gehst, ist das ein sehr gutes Zeichen. Die traditionelle Traumdeutung geht davon aus, dass Du auch in der Wachwelt Deine Angst überwinden kannst. Der Traum möchte Dir sagen, dass Du viel stärker bist, als Du glaubst.

Von einem Kroko verfolgt werden: Wenn Du von einem unberechenbaren Raubtier verfolgt wirst, sehen die Traumforscher auch hier große Ängste. Überlege Dir, was Dich im Moment belastet. Hast Du Panik, dass Dir jemand in den Rücken fallen könnte? Ist Deine Befürchtung berechtigt? Wenn ein Alligator in Deinen eigenen vier Wänden umherschleicht, ist nach traditioneller Traumanalyse besondere Vorsicht geboten. Es deutet darauf hin, dass Dich in Deinem Beruf etwas so stark belastet, dass Du die Sorgen darüber mit in Dein Privatleben ziehst.

Das Krokodil will Dich fressen: Kannst Du Dich nicht vor dem großen Maul der Echse retten und wirst zum Abendbrot, solltest Du Dich mit Deinen negativen Gedanken beschäftigen. Es könnte sein, dass Du Dich in der Wachwelt als Opfer der Umstände siehst. Das führt oft dazu, dass Du denkst, Du könntest an Deiner Lage nichts ändern. Dann steht das Krokodil für Deine Sorgen, die Dich regelrecht plattmachen, zerfressen. Wenn Du im Traum siehst, wie ein Krokodil jemand anderen frisst, könnte es sein, dass einer Deiner Freunde gerade Deinen Zuspruch und Hilfe braucht.

Ein Krokodil füttern: In der traditionellen Deutung von Träumen zeigt die Fütterung eines Krokos Deine Fürsorge. Außerdem hast Du wahrscheinlich ein hohes Verantwortungs-Bewusstsein. Und es ist möglicherweise ein Zeichen dafür, dass Du Deine Triebe gut unter Kontrolle hast.

Welche Bedeutung hat ein Krokodil-Traum aus psychologischer Sicht? Psychologen sehen in Krokodil-Träumen vor allem eine große Unzufriedenheit mit dem Leben. Möglicherweise neigst Du zur Schwarzmalerei und vertraust nicht auf Deine Selbstwirksamkeit. Wenn Du in Deinem Traum zwar Krokodile im Wasser gesehen hast, aber nicht mit ihnen in Berührung gekommen bist, ist das ein relativ gutes Zeichen. Psychologen deuten das so, dass Du wahrscheinlich mit Deinen impulsiven Emotionen zu tun hast. Vielleicht ist Dir vor Kurzem die Hutschnur geplatzt und Du denkst darüber nach, wie Du das wieder geradebiegen kannst. Der Traum deutet dann darauf hin, dass Du es schaffen kannst, künftig besser mit Deinen Reaktionen umzugehen. Auch wenn das meistens mit Anstrengung verbunden ist. Doch nicht hinter jedem beängstigenden Traum verbirgt sich eine tatsächliche Warnung. Es kann nach Ansicht der Psychologen auch sein, dass der Traum lediglich dazu dient, Dich aufzuwecken. Beispielsweise weil der Wecker gerade klingelt oder Deine Blase voll ist.