Traumdeutung Kuss

Kuss - Was bedeutet das?

Filmreif und leidenschaftlich: Träumst Du von so einem Kuss, löst das verständlicherweise verwirrende Gefühle aus. Umso verrückter wird ein geträumter Kuss, wenn eine Dir unbekannte Person im Spiel ist – oder war es vielleicht sogar jemand, den Du im wahren Leben niemals küssen würdest? Stecken hinter Kussträumen denn tatsächliche immer unbewusste Emotionen?

Ein Kuss drückt in den meisten Fällen die Zusammengehörigkeit zwischen den Kusspartnern aus. Lassen wir jemanden dermaßen nah an uns heran, spricht das für große Sympathie. Während unter Freunden und Familienmitgliedern der trockene Schmatzer üblich ist, gehört zu jeder Liebesbeziehung der forschende, aber auch herausfordernde „Dauerbrenner“ einfach dazu. Küsse drücken, sofern sie freiwillig geschehen, stets eine Form der Zuneigung, Verbundenheit, Anziehung oder Liebe aus.

Die traditionelle Traumdeutung sieht im Kuss auf den Mund das Traumsymbol für eine enge Beziehung zwischen zwei Personen, aber auch für deren Kommunikation untereinander. So wird der Traum von einem erotischen Zungenkuss als Wink auf Deine emotionale Annäherung zum beteiligten Kusspartner in der Wachwelt ausgelegt. Hast Du mit diesem Menschen gerade Streit, verkörpert der geträumte Kuss Deinen Wunsch nach einer Versöhnung: Die Zeit ist gekommen, Eure Unstimmigkeiten zu klären und auszuräumen.

Falls Du Dich in einer festen, glücklichen Beziehung befindest, können Träume von Küssen mit einem ganz anderen Partner zunächst irritierend wirken. Traditionell verweisen solche Traumküsse jedoch lediglich auf Eigenschaften der geküssten Person, die Du nun auch in Dir selbst suchst oder gerne hättest. Es handelt sich also beim Fremdküssen im Traum keineswegs um einen Betrug am festen Partner, sondern um den Ausdruck Deiner Bereitschaft zur seelischen Weiterentwicklung.

Weitere allgemeine Deutungsansätze zum Traumsymbol Kuss:

  • Du wirst im Traum geküsst: Super, Du bist bei den Personen in Deinem Umfeld sehr beliebt und geschätzt!
  • Du ergreifst beim Küssen die Initiative: Du hast im Wachleben Erfolg beim anderen Geschlecht
  • Du träumst von einem Begrüßungskuss: Ein neuer Lebensabschnitt beginnt oder es kündigt sich ein wichtiges Ereignis an, das Neuerungen mit sich bringt
  • Der geträumte Kuss ist ein Abschiedskuss: Du überlegst, Dich von etwas zu trennen, das Du zwar magst, das aber Deiner Entwicklung im Weg steht
  • Du küsst im Traum jemanden in den Nacken: Gefühle spielen im Moment eine besonders große Rolle für Dich
  • Jemand gibt Dir einen Handkuss: Vorsicht vor Heuchlern!
  • Du küsst einer Person in Deinem Traum die Füße: Du akzeptierst die Grundsätze oder Regeln des Anderen
  • Der Kuss im Traum war Dir unangenehm: Du findest jemanden unsympathisch, der Dich mag
  • Du gibst Deiner Mutter einen Kuss: Du hast gute Freunde, beruflich läuft es blendend – doch möglicherweise sehnst Du Dich nach mehr Zärtlichkeit
  • Du küsst Bruder oder Schwester: In Deiner Beziehung ist alles paletti
  • Jemand lehnt Deinen Kussversuch ab: Deine Unterstützung ist unerwünscht
  • Du küsst im Traum ein Kreuz: Sorgen stehen ins Haus, doch Du wirst damit leben können
  • Du küsst den Boden: Warnung vor einer Demütigung oder Kränkung
  • Du gibst einem alten Menschen einen Kuss: Angst vor Enttäuschung
  • Du küsst einen Verstorbenen: Ein interessantes Erbe winkt
  • Du küsst eine Braut: Eine Versöhnung unter Freunden steht bevor
  • Du küsst einen Widersacher: Eine Versöhnung bahnt sich an oder Du sehnst Dich danach
  • In Deinem Traum küsst sich ein Ehepaar: Harmonisches, zufriedenes Familienleben
  • Du küsst jemanden, der/die verheiratet oder vergeben ist: Streit und Unglück drohen
  • Du siehst im Traum, wie sich zwei Kinder küssen: Es könnte bald ein Familientreffen geben

Sigmund Freud, der Begründer der modernen Psychoanalyse, vermutete im Kuss das Traumsymbol für eine starke Bindung zur eigenen Mutter, aber auch generell für die Sehnsucht nach Geborgenheit und Zuwendung. Heute interpretiert die psychologische Traumdeutung Küsse als Zeichen für die enge Verbindung zwischen zwei Personen, aber auch für deren Liebe zueinander.

Im Traum kann der andere am Kuss beteiligte Mensch aber auch uns selbst darstellen: Geträumte Küsse mit einer Dir unsympathischen Person können bedeuten, dass Du Charaktereigenschaften an Dir akzeptierst, mit denen Du lange gehadert hast.

Küsse mit einer fremden Person können Deine Sehnsucht nach einer Liebesbeziehung verkörpern. Schaust Du zwei Fremden neiderfüllt beim Küssen zu, wünschst Du Dir zwar eine Partnerschaft, fühlst Dich aber ausgeschlossen – womöglich hast Du das Empfinden, im Moment für Deine Umwelt nicht zumutbar zu sein.

Nach spiritueller Deutung gilt das Traumsymbol Kuss als eine Art der Segnung: Ein wichtiger Entschluss oder Pakt kann durch einen Kuss besiegelt werden, und auch nach außen hin demonstriert ein Kuss die starke seelische Verbindung zwischen zwei Menschen.

Tags: Kuss

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das könnte Dich auch interessieren