Traumdeutung Rabe

Zuletzt aktualisiert am 3. August 2021
Veröffentlicht am 3. August 2017

Traumdeutung Rabe – was bedeutet der Rabe im Traum?

Der schwarze Rabe in Deinem Traum, was mag er für Dich wohl bedeuten? Raben oder auch Krähen werden oft schlechte Eigenschaften nachgesagt. Obwohl die Tiere sehr intelligent sind und man sie oft lustig hüpfend in Parks sehen kann, haftet ihnen ein negatives Image an. Das liegt vor allem am Aberglauben des Mittelalters. Hier galten sie als Hexenbegleiter, die hinterhältig sind und den Tod ankündigen. Aus dieser Zeit stammt auch der Begriff Unglücksrabe.

So kann die Krähe auch im Traum ein Hinweis des Unterbewusstseins auf Misserfolg sein, das vielleicht bald auf Dich zukommt. Eventuell spürst Du seit einiger Zeit, dass etwas in Deinem Leben schief läuft. Eventuell hast Du Dich selbst durch ungesunde Angewohnheiten in eine gesundheitlich gefährliche Lage gebracht. Frage Dich: Was kann mir langfristig schaden, wenn ich es wie in letzter Zeit weitermache? Gerade dann, wenn ein oder mehrere Raben um ein Haus kreisen oder sich auf das Dach setzen, solltest Du lieber vorsichtig sein. Die allgemeine Traumdeutung interpretiert das als Vorboten für Krankheit durch schlechte Lebensweise und möglicherweise schmerzliche Abschiede.

Bist Du im Moment ein kleiner Pechvogel? Hast Du in Deinem Traum mehrere Raben gesehen, könnte das auf Pech hindeuten. Wenn diese auf einem Baum sitzen und plötzlich wegfliegen, ist das gut. Denn das symbolisiert, dass Du bei einer beängstigenden Situation gerade noch mit dem Schrecken davon kommst. Gleiches gilt, wenn Du die Raben selbst hochgescheucht hast und sie sich daraufhin „vom Acker gemacht haben“. Kam in Deinem Traum eine schwarze Krähe vor, die geschrien oder rumgekrächzt hat? Damit warnt der Traum Dich möglicherweise vor schlechten Nachrichten, die auf Dich zukommen können. Vielleicht hintergeht Dich jemand, den Du sehr gern hast und vertraust.

Raben deuten laut der allgemeinen Traumdeutung auf Misserfolg und Unglück hin. Pass nach so einem Traum gut auf Deine Sachen auf, da er auch eine Warnung vor Diebstahl sein könnte. Zugleich soll Dir der Traum zu verstehen geben, dass Du nicht zu leichtgläubig bei Versprechen von anderen sein solltest. Das gilt vor allem bei Personen, die Du noch nicht oder nicht besonders gut kennst. Pass also in den nächsten Tagen und Wochen sehr gut auf, wenn Dir jemand etwas verkaufen will. Auch Verträge oder andere Verbindlichkeiten sollten nach so einem Traum erst mal nicht unterschrieben werden.

Wenn ein Rabe wie ein Adler bedrohlich über Dir seine Kreise zieht, ist Vorsicht angesagt. Unter Umständen hat es ein Konkurrent auf Dich abgesehen und versucht Dich schlecht dastehen zu lassen. Trifft die Symbolik auf Deinen Traum zu, darfst Du Dich in Optimismus üben. Denn nur wenn Du offen, respektvoll bleibst und auf das Gute vertraust, kannst Du als Gewinner aus der Sache rausgehen.

Aber der Rabe im Traum ist genauso ein Symbol für Kreativität und Wissen.

Auf der Schulter: Ein Rabe auf der Schulter stellt einen Verbündeten dar, jemanden, der Dir mit Rat und Tat zur Seite steht in Deinem Leben. Jemanden, der sehr weise ist, viel Lebenserfahrung hat, der clever ist und schnell lernt und das Gelernte umsetzen kann. Achte nur darauf, dass dieser jemand im Sinne Deines Glücks handelt. Der nur Gutes für Dich will. Dieser Mentor sollte Dein Leben besser machen.

Bei so einer Traumsituation ist es sehr wichtig, dass Du Dich an Deine Empfindungen erinnerst. Hattest Du Angst vor dem Raben? Das könnte darauf hindeuten, dass Du bald einen Verrat entdeckst. Achte darauf, ob Dir jemand kürzlich etwas angeboten hat, was sich zu gut anhörte, um wahr zu sein. Dann will Dich womöglich eine durchtriebene Person reinlegen, um selbst zu profitieren.

Hat Dich der Rabe geradezu verfolgt, was Dir bedrohlich vorkam? Dann symbolisiert er vermutlich deine eigenen Schattenseiten. Die traditionelle Traumdeutung sieht in solchen Träumen ein Anzeichen dafür, dass Du im Wachleben einer unangenehmen Situation oder unerwünschten Gefühlen entkommen willst. Die Verfolgung in Deinem Traum ist demnach in Wahrheit vermutlich eine Flucht vor einer zu großen Verantwortung, vor belastenden Befürchtungen oder Schuldgefühlen.

Warst Du positiv beeindruckt von dem prächtigen Tier? Hast Du ihn angefasst? Das ist ein sehr gutes Zeichen laut der traditionellen Traumdeutung. Vermutlich löst Du Dich gerade von Ängsten, die Dir das Leben schwer machen. In dem Fall steht der schwarze, clevere Vogel für Deine magische Kraft und Vertrauen in Dich selbst.

Sprichst Du freundlich mit dem Tier, zeigt das, dass es wohl bald gute Neuigkeiten geben wird. Auch ein Neuanfang, der für ein besseres, gesünderes Leben steht, kann sich hier zeigen.

Beim Spaziergang Raben rufen hören: Vermutlich brauchst Du mehr Selbstvertrauen und Mut, um im Arbeitsleben weiterzukommen. Bei so einer Traumsituation möchte der Rabe Dich dazu ermuntern, Deinen Weg zu gehen und Dich und Deine Leistung selbstbewusst zu zeigen. Gleichzeitig stellt er eine Warnung dar: Wenn Du Deine Meinung aus Rücksicht und Harmoniestreben zu sehr unterdrückst, kommst Du nicht voran. Andere werden die Gelegenheiten nutzen, um Deinen Platz und Ruhm einzunehmen.

Überblick der sieben wichtigsten Deutungen des Symbols Rabe:

  • Eine oder mehrere sehen: Andeutung von Misserfolg, unangenehme Änderungen
  • Fliegen die Vögel weg: Du kommst mit dem Schrecken davon, wenn Du achtsam bist
  • Rabe krächzt oder schreit aufgeregt: schlechte Nachrichten, Betrug
  • Auf der Schulter sitzend: kluger Ratgeber
  • Auf Dich zugeflogen kommen mit Angstgefühlen: große Gefahr, Hinweis auf angeschlagene Gesundheit, Verrat durch Neider
  • Auf Dich zugeflogen kommen mit guten Gefühlen: in die eigene Kraft und Magie vertrauen

In der psychologischen Deutung steht das Traumsymbol Rabe auch für die Angst vor dem Tod. So kann dieser Vogel Dich daran erinnern, besser auf Dich und Deine Gesundheit zu achten. Psychologisch geschulte Traumdeuter sehen darin auch die Aufforderung an den Träumenden, dass er positiver über sich und die Welt denken sollte.

Wer von einem Raben träumt, hat eventuell Schwierigkeiten damit, anderen Menschen zu vertrauen oder das Gute in anderen zu sehen. Schwarze Vögel tauchen häufig in Träumen von solchen Personen auf, die sehr streng mit sich selbst sind. Das Positive ist: Das Symbol der Krähe zeigt Dir, dass Du höchstwahrscheinlich schon selbst beschlossen hast, Dich von diesen negativen Gefühlen zu befreien. Sieht der Rabe in Deinem Traum gesund und kräftig aus, kann das darauf hindeuten, dass Du das schaffen wirst. Sei aber geduldig mit Dir.