Traumdeutung Schule

Schule - Was bedeutet das?

Wie hast Du Deine Schule in Erinnerung? Warst Du der Klassenclown, der alle zum Lachen gebracht hat – oder vielleicht die ewige Klassenbeste, der der Lernstoff nur so zugefolgen ist? Wie war Dein Verhältnis zu Klassenkameraden und Lehrerschaft? Lagen Dir Sprachen, Kunst und Musik, oder warst Du schon immer eher der Typ für Mathe und Physik?

Sogar diejenigen von uns, bei denen die Schulzeit schon eine ganze Weile zurückliegt, träumen ab und zu von den alten Zeiten, in denen die Schule noch eine zentrale Rolle in ihrem Leben einnahm. Unsere Erlebnisse in der Schule können glückliche Momente beinhalten, aber auch Misserfolge wie vergeigte Klassenarbeiten oder das schreckliche Trauma eines Mobbings durch die eigenen Schulfreunde können uns jahrelang unbewusst bis in den Schlaf verfolgen.

Du hast kürzlich von Deiner alten Schule geträumt? Wie hast Du diesen Traum erlebt? Hast Du Dich als Schüler gesehen, oder warst Du plötzlich einer der Lehrer? Fühltest Du Dich glücklich, oder hattest Du möglicherweise Angst? Warst Du traurig, dass Du aufgewacht bist, oder bist Du aus einem Alptraum hochgeschreckt? Für die Deutung Deines Traums über die Schule sind die beim Träumen empfundenen Gefühle sehr hilfreich. Doch wie steht Deine damalige Schule in Verbindung zu Deiner jetzigen Lebenswirklichkeit?

Die traditionelle Deutung versteht die Schule als Traumsymbol für Zweifel und Unsicherheit. Sie versinnbildlicht viele Standardsituationen, die wir in der Schule erstmals erlebt haben, und ebenso viele Fragen, vor denen wir damals wie heute stehen: Können wir die an uns gestellten Anforderungen erfüllen? Sind wir gut genug in dem, was wir tun? Machen wir bei der Erziehung unserer Kinder auch wirklich alles richtig? Haben wir erreicht, was wir erreichen wollten?

In der volkstümlichen Traumdeutung vermutete man in Träumen von der Schule die Ankündigung einer Schicksalsprüfung oder die Warnung davor, eine falsche Entscheidung nochmals zu wiederholen. Wahrscheinlicher ist aus heutiger Sicht, dass Dir in Deinem Schultraum bestimmte Themen, die Dich verunsichern, im „Bühnenbild“ einer Schule exemplarisch vor Augen geführt werden: Die typische Schulszene ist eine Metapher für die Lage, in der Du Dich aktuell befindest.

Siehst Du in Deinem Traum einen Schul-Hausmeister, weist dieser auf eine Entscheidung hin, die Dich gerade sehr beschäftigt. Der Hausmeister, der sich um alles kümmert und defekte Dinge schnurstracks repariert, bedeutet Dir, dass Du das nötige Handwerkszeug für die richtige Entscheidung bereits bei Dir trägst: Es sind Deine Werte, die Du Dir in Erinnerung rufen und nach denen Du handeln solltest.

Die psychologische Deutung sieht in der Schule das Traumsymbol für einen Lernprozess: Hast Du kürzlich eine ganz neue Erfahrung gemacht, die Du in der geschützten Atmosphäre der Traumwelt aufarbeitest? Psychoanalytiker deuten den Lehrer als Dein eigenes Über-Ich, dem Du im alltäglichen Trubel vielleicht zu wenig Aufmerksamkeit widmest. Stellst Du zu hohe Ansprüche an Dich selbst?

Aus psychologischer Sicht symbolisiert die Schule auch die Gemeinschaft: Schüler lernen viele neue Menschen kennen, kommunizieren mit ihnen und erlernen soziale Normen. Im Klassenverband erleben wir zusammen nicht nur den Unterricht, sondern auch Ausflüge und Klassenfahrten. Die Freizeit verbringen wir mit Schulfreunden, die vom ersten Liebeskummer lange vor unseren eigenen Eltern erfahren.

All diese Erlebnisse prägen unsere soziale Kompetenz und unsere Eigenständigkeit. Erscheint Dir die Schule als Traumsymbol, solltest Du Dich deshalb auch fragen, ob mit den Beziehungen zu Deinem Umfeld alles in Ordnung ist, oder ob womöglich akuter Handlungsbedarf besteht, um eine unschöne Situation zu klären. Siehst Du Dich selbst im Traum als Klassenbeste/-n stolz vor der Klasse stehen, könnte Dir im Wachleben die Aufmerksamkeit Deiner Mitmenschen fehlen. Fühlst Du Dich zu wenig wertgeschätzt?

Wiederholen sich in Deinem Traum von der alten Schule Situationen, die Du während Deiner Schulzeit tatsächlich so erlebt hast, sehnst Du Dich vielleicht einfach nach der guten alten Zeit zurück: Du vermisst die Unbeschwertheit von damals, als „die Erwachsenen“ die Verantwortung für alles tragen mussten. Jetzt hilft es, wenn Du Dir die Vorteile Deines heutigen Lebens und Deiner Entscheidungsfreiheit vor Augen führst. Würdest Du darauf verzichten wollen? So super war die Schulzeit dann doch wieder nicht, oder?

Im Rahmen der spirituellen Deutung ist die Schule ein Traumsymbol dafür, dass Dein ganzes Leben aus Lernen und Weiterentwicklung besteht. Man lernt nie aus – jeden Tag warten neue, spannende Erfahrungen auf Dich, die für Lerneffekte sorgen und Deine Persönlichkeit bilden.

Tags: Schule

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das könnte Dich auch interessieren