Traumdeutung Schwimmbad

Schwimmbad - Was bedeutet das?

Wer vom Schwimmbad träumt, freut sich möglicherweise schon auf den nächsten Urlaub, die Ferien oder einen freien Nachmittag: Ganz entspannt ein paar Bahnen schwimmen, schwerelos im Wasser treiben – wer gerne schwimmt, genießt diese Annehmlichkeiten sogar im Schlaf. Andere haben vielleicht schon als Kind schlechte Erfahrungen gemacht und verbinden bis heute den Gedanken an Wasser und Chlorgeruch mit Panik oder zumindest einem flauen Gefühl in der Magengegend – der Traum vom Schwimmbad wird so schnell zum Horrortrip.

Im Rahmen der traditionell geprägten Traumdeutung gilt Wasser als jenes der vier Elemente, das unsere Gefühle darstellt. Wird es vom Becken eines Schwimmbads eingefasst, steht diese Kombination als Traumsymbol für die Kontrolle, die wir über unsere eigenen Emotionen ausüben.

Träumst Du von einem Schwimmbad – dabei kann es sich um ein Freibad, aber auch um ein Hallenbad handeln – will Dir dieses Traumsymbol vermitteln, dass die Kontrolle über Dein Gefühlsleben aus dem Gleichgewicht geraten ist. Dies kann in entgegengesetzte Richtungen geschehen sein: Entweder kontrollierst Du Dich im Moment allzu sehr, oder Du solltest Deinen Gefühlen nicht so häufig freien Lauf lassen, wie Du es in letzter Zeit getan hast.

Aus diesem Deutungsansatz erklärt sich bereits, dass Deine ganz individuelle, einzigartige Persönlichkeit für die Deutung Deines Schwimmbad-Traums ausschlaggebend ist: Um welche Gefühle es sich dabei handelt, und wie genau Deine Kontrolle darüber aus dem Gleichgewicht geraten sein könnte, kannst nur Du selbst herausfinden. Zugleich ist es ein beruhigender Gedanke, dass niemand außer Dir ergründen kann, was aus Deiner Perspektive hinter dem Traumsymbol Schwimmbad stecken könnte – Du allein hast die Deutung Deines Traums in der Hand.

Weitere traditionelle Deutungen rund ums Traumsymbol Schwimmbad:

  • In Deinem Traum tauchst Du ins ruhige Wasser eines Schwimmbads ein: Verweis auf Lebenslust und Erotik; auch: Du wirst Dich vor aller Augen aus Deiner bisherigen Rolle (Tochter/ Sohn, Ehefrau/ Ehemann etc.) freischwimmen; genereller auch Anzeichen für das Überwinden innerer oder äußerer Hürden
  • Du träumst, dass Du in ein Becken des Schwimmbads springst und tief ins Wasser tauchst: Perfekt, Du hast derzeit ein gutes Händchen für Geldgeschäfte
  • Das Wasser des Traum-Schwimmbads ist angenehm und belebend: Bei Dir läuft’s – beruflich und privat ist alles im Lot
  • Du fühlst Dich in Deinem geträumten Schwimmbad seltsam unbehaglich: Möglicherweise durchläufst Du eine harte Zeit oder fühlst Dich von etwas oder jemandem belastet
  • Das Schwimmbad aus Deinem Traum bietet klares, sauberes Wasser: Mit Deinen Emotionen haushaltest Du sehr genau und behältst stets die Kontrolle über Dich
  • Du träumst von einem Schwimmbad mit trübem Wasser: Zurzeit beherrschen Dich Gefühle, die Du selbst nicht so recht durchschaust

Zahlreiche Psychologen deuten das Schwimmbad als Traumsymbol für unsere Reinigung von Themen, die uns belasten. Das können Handlungen sein, die Du im Nachhinein als falsch betrachtest und für die Du Dich nun schämst, aber auch traumatische Erfahrungen, die Dich nachhaltig verstört haben. Im Traum tauchst Du ins reinigende Element Wasser ein und lässt all das hinter Dir.

Andere Ansätze der psychologischen Traumdeutung sehen im geträumten Schwimmbad das Sinnbild für die Gebärmutter, in der wir bis zu unserer Geburt sicher und geborgen schwimmen: Sehen wir ein Schwimmbad im Traum, versetzt uns ein Bad darin wieder in frühkindliche Phasen unseres Lebens – er erfüllt unsere Sehnsucht danach, verantwortungsfrei und dennoch sicher umsorgt zu sein.

Sigmund Freud sah im Wasser ein Symbol für den bei Männern bisweilen spontan auftretenden nächtlichen Samenerguss – das mit Wasser gefüllte Schwimmbad im Traum wird nach dieser Sichtweise zum Ort der völligen Entspannung, Erfüllung und Zufriedenheit.

Dagegen macht uns ein Schwimmbad, in dem das Wasser gänzlich fehlt, auf ein emotionales Defizit aufmerksam: Wir sehnen uns offenbar nach Zuwendung. Interessant sind auch Träume, in denen wir uns gemeinsam mit unserer Mutter im Schwimmbad sehen: Steht beiden das Wasser bis zum Kinn, spricht diese Traumszene für eine zu enge, einschränkende Mutterbindung, die uns in gut gemeinten Liebesbezeigungen und mütterlicher Fürsorge förmlich ertrinken lässt. Abhängig von Deiner persönlichen Mutterbeziehung kann dieser Traum jedoch auch erscheinen, wenn Du gerne eine engere Bindung zu Deiner Mutter hättest und diese vermisst. Prüfe, in welcher dieser Interpretationen Du Dich möglicherweise wiedererkennst.

Die spirituelle Deutung des Traumsymbols Schwimmbad verweist darauf, dass Du Dich in einer Phase der reinigenden Erneuerung befindest, in der sich Deine Persönlichkeit durch die freundliche Abkehr vom Gestern grundlegend wandelt. Gehst Du in Deinem Schwimmbadtraum unter oder drohst gar, zu ertrinken, legst Du womöglich zu viel Wert auf Logisches und Geistiges – vielleicht solltest Du Deinem Instinkt und Deiner Gefühlswelt mehr Platz in Deinem Leben gönnen?

Tags: Schwimmbad

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das könnte Dich auch interessieren