Traumdeutung Tür

Tür - Was bedeutet das?

Türen sind praktisch: Mit ihnen grenzen wir Räume und auch ganze Gebäude ab, erhalten uns dabei jedoch die Durchgangsmöglichkeit. Eine Tür schützt gegen Kälte oder Hitze und sperrt den lauten Straßentrubel aus. Da sie für uns alle zum alltäglichen Gegenstand geworden ist, kann uns auch im Traum eine Tür erscheinen. Die Deutung von Träumen, in denen eine Tür vorkommt, kann dabei so unterschiedlich ausfallen wie das Aussehen der Türen, die wir tagtäglich durchschreiten.

Jede Tür verbindet zwei Bereiche miteinander, grenzt sie aber zugleich auch klar voneinander ab. Träumst Du von einer Tür, weißt Du vor dem Hindurchgehen meist nicht, was sich dahinter verbergen könnte: Du fürchtest dieses Risiko, erkennst aber auch die Chance auf neue Abenteuer.

Manchmal treten Träume über eine Tür auf, weil kürzlich ein nahestehender Mensch verstorben ist. Ist das bei Dir der Fall, versinnbildlich die Tür in Deinem Traum vermutlich Deine Fragen rund um den Tod: Was geschieht danach mit uns? Gibt es wirklich ein Dasein nach dem Tod? Was Du siehst und erlebst, wenn Du durch Deine geträumte Tür hindurchgehst, könnte aufschlussreich sein.

Weitere gängige Traumszenen rund um die Tür und ihre traditionellen Deutungen:

  • Du träumst von einer offenen oder sich öffnenden Tür: Du bist neugierig aufs Leben und die Welt – Deine Ziele wirst Du ohne große Anstrengung erreichen
  • Deine Traum-Tür ist zugemauert oder abgeschlossen: Ehe Du Dein Vorhaben verwirklichst gilt es, ein Problem zu lösen
  • Du bist eingesperrt und kriegst die Tür nicht auf: Möglicherweise fühlst Du Dich einsam – wie lange ist es her, dass Du Dich bei Freunden gemeldet hast?
  • Du befindest Dich im Traum in einem Zimmer mit vielen Türen: Vorsicht in finanziellen Angelegenheiten! Du musst eine schwere Entscheidung treffen oder stößt auf ein unlösbares Problem
  • Im Traum siehst Du eine Hintertür: Jemand hat Heimlichkeiten vor Dir
  • Deine Traum-Tür besteht aus Glas: Du stehst auf der Schwelle zwischen zwei Lebensphasen
  • Du verbarrikadierst im Traum die Tür: Du hast das Gefühl, Dich vor etwas oder jemandem schützen zu müssen
  • Du findest die Tür nicht: Wenn Du ein Problem von allen Seiten betrachtest, wird sich Dir die Lösung offenbaren
  • Du entkommst durch eine andere Tür: Für ein scheinbar unlösbares Dilemma wirst Du eine gänzlich andere Lösung finden – denke in größeren Maßstäben

Nach psychoanalytischer Deutung gilt die Tür als Traumsymbol für unsere Körperöffnungen und damit für unsere Sexualität. Eine Eingangstür steht im Traum demnach für die Vagina, eine Hintertür dagegen für den Anus. Der Geschlechtsakt wird im Traum durch das Öffnen und Schließen einer Tür versinnbildlicht. Wer sich im Traum weigert, eine Tür zu öffnen, möchte sich (noch) nicht an die sexuellen Aspekte seiner eigenen Persönlichkeit heranwagen.

Das gewaltsame Öffnen einer verschlossenen Tür kann auf eine sexuelle Hemmung hinweisen – möglich ist aber auch, dass in diesem Traumbild Gefühle im Zusammenhang mit erlebter sexueller Gewalt (Vergewaltigung, sexueller Missbrauch etc.) zum Ausdruck kommen. Träumen Männer, dass sie eine Tür brachial aufbrechen, kann das auf unterdrückte sexuelle Emotionen und Gewaltphantasien hindeuten.

Im Rahmen der modernen psychologischen Traumdeutung kann die geträumte Tür auch einen Konflikt zwischen Bewusstem und Unbewusstem symbolisieren. Generell mahnen uns Türen im Traum, ein Problem im Wachleben zu lösen und damit unser seelisches Gleichgewicht wieder herzustellen. Frage Dich auch, wovon Du Dich jetzt gerne abgrenzen möchtest, oder welche Bereiche Du nun betreten und erkunden willst.

Die Art, wie Du im Traum durch Türen gehst, spiegelt wider, wie Du im realen Leben mit Herausforderungen umgehst. Empfindest Du die Tür(en) in Deinem Traum als Chance, oder womöglich als unüberwindliches Hindernis? Schützt Dich Deine Tür vor äußeren Einflüssen, oder sperrt sie Dich bloß ein? In Deiner Sicht auf Türen im Traum kommt Deine derzeitige Lebenseinstellung deutlich zum Vorschein.

Aus der spirituellen Perspektive ist die Tür das Traumsymbol für die schützende, umsorgende, schöpfende Urmutter. Zugleich kann eine Tür im Traum ebenfalls den Übergang zwischen zwei Bewusstseinsebenen darstellen.

Tags: Tür

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das könnte Dich auch interessieren