Traumdeutung Vogel

Vogel - Was bedeutet das?

Der Vogel hat uns Menschen eine wesentliche Eigenschaft voraus, um die wir ihn nicht selten beneiden: Er kann fliegen und sich in luftige Höhen aufschwingen, die für uns nur mit technischen Hilfsmitteln erreichbar sind. Neben einem Gefühl von Freiheit können manche Vögel jedoch auch Unbehagen auslösen: Der aasfressende Geier erfüllt in der Natur eine wichtige Aufgabe, ist uns aber dennoch – oder gerade deswegen – als Leichenfledderer suspekt. Auch die Taube bezeichnen wir gelegentlich als „Ratte der Lüfte“, da sie überall Kot und Schmutz hinterlässt.

Nach traditioneller Deutung ist der Vogel ein Traumsymbol für Freiheit und Unabhängigkeit – auch im Hinblick auf unsere eigenen Gedanken und Ideen. In volkstümlichen Erzählungen ist es häufig ein Vogel, der die Seelen Verstorbener ins Jenseits geleitet – hier ist vom Begriff „Seelenvogel“ die Rede, der auf den spirituellen, geistigen Bezug von Vogelträumen hindeutet.

Für die Deutung von Träumen, in denen ein Vogel die Hauptrolle spielt, sind viele Details ausschlaggebend. War der Vogel in Deinem Traum ein drolliger Papagei, ein munterer Wellensittich, eine clevere Seemöwe, ein hübsches Rotkehlchen, eine diebische Elster oder gar ein stolzer Adler? Erscheint nur ein einzelner Vogel, oder handelt es sich um einen Schwarm? Neben den typischen Eigenschaften der Vogelart kann die Farbe des Gefieders ebenfalls zu einer treffenderen Traumdeutung beitragen. Auch das Verhalten des Vogels kann Dir wichtige Hinweise liefern.

Häufige Szenen rund ums Traumsymbol Vogel und ihre traditionelle Deutung:

  • Im Traum siehst Du einen Vogel: Deine finanziellen Verhältnisse könnten sich schon bald dramatisch ändern – Reiche verlieren Geld, Arme kommen unverhofft zu Wohlstand
  • Du träumst von einem Vogel im Käfig: Warnung vor unüberlegten Höhenflügen in der Wachwelt
  • Der Vogel entkommt aus seinem Käfig: Dir droht eine Enttäuschung – es könnte passieren, dass Dich jemand überlistet
  • Dein Traum-Vogel hat goldene Flügel: Du sehnst Dich nach spirituellen, geistigen Erfahrungen
  • Du träumst von einem Singvogel wie Amsel, Lerche oder Meise: Du wirst interessante Neuigkeiten erfahren
  • Dein Traum handelt von einem Zugvogel wie Schwalbe, Storch oder Gans: Du fühlst Dich womöglich verlassen oder sehnst Dich nach Deinem Zuhause – eine Veränderung wird schon bald Abhilfe schaffen
  • In Deinem Traum erblickst Du einen Raubvogel wie Falke, Bussard oder Eule: Der Vogel verkörpert einen Gegner aus Deinem Wachleben

Aus Sicht der psychoanalytischen Traumdeutung gilt der Vogel als Traumsymbol für unser eigenes Unterbewusstsein. Als Luftwesen versinnbildlicht er zudem unseren Geist, der Gedanken und Ideen hervorbringt. Träume über Vögel treten häufig in Situationen unseres Lebens auf, in denen wir uns nach Freiheit und Veränderung sehnen. Neue Pläne sind oft bereits geschmiedet und warten jetzt nur noch darauf, endlich „abzuheben“.

Wenn Du von einem Vogel träumst, nimmt Dein Unterbewusstsein manchmal Deine Handlungen vorweg und führt Dir das Ergebnis vor Augen. Dabei könnte es sich um einer berufliche Veränderung hin zur Selbstständigkeit handeln, aber auch um die Trennung von einem Dich einengenden Partner.

Befindest Du Dich im Moment in einer Krise, kann der Vogel auch Deine Suche nach dem Sinn unseres Daseins verkörpern. Sein Verhalten in Deinem Traum kann bei der Deutung helfen: Flattert der Vogel ziellos und desorientiert herum, wünscht sich vermutlich auch Deine Psyche Halt und eine neue, sinnvolle Ausrichtung. Ein angriffslustiger Raubvogel deutet auf Aggressionen hin, die Deinen Alltag aus dem Gleichgewicht bringen.

Träumst Du von einem Vogel mit prächtigem, farbenfrohem Gefieder? Hierin äußert sich, welche Wirkung Du gerne nach außen hin erzielen möchtest. Sitzt Dein Vogel traurig in einem Käfig, befindest Du Dich vielleicht in einer Phase der Neuorientierung – nur Mut, Du wirst Deinen Weg sicherlich bald finden. Dein Traumvogel fliegt völlig unbeschwert und sorglos durch die Lüfte? Perfekt, denn offenbar ist bei Dir derzeit alles im Lot!

Aus Sicht der spirituellen Traumdeutung gehört der Vogel zu den zentralen Traumsymbolen. Er verkörpert demnach die menschliche Seele, die in künstlerischen Illustrationen häufig auch als Seelenvogel dargestellt wird.

Tags: Vogel

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das könnte Dich auch interessieren