Traumdeutung Wald

Wald - Was bedeutet das?

Jeder Wald ist ein komplexes Ökosystem, das unzähligen Tier- und Pflanzenarten Heimat, Nahrung und Schutz bietet. Doch auch der Mensch weiß den Wald für sich zu nutzen: Aus Bäumen lässt sich Holz gewinnen, und auch zur Erholung bietet sich der Wald förmlich an. Neuste Forschungen belegen, dass sich während eines Aufenthalts in der freien Natur Blutdruck und Herzschlag normalisieren – es ist also nicht allein die sprichwörtliche Waldluft, die jeden Waldspaziergang so gesundheitsfördernd macht.

So schön all die Bäume tagsüber in ihrem grünen oder bunten Blätterkleid aussehen, so unheimlich kann es nach Anbruch der Nacht im Wald werden: Dunkle Schatten, knackende Äste und ungewohnte Tiergeräusche lehren uns das Fürchten, und ohne GPS kann die Orientierung im dunklen Wald zum regelrechten Glücksspiel werden.

Im Volksmund galt der Wald als gefährlicher, bedrohlicher Ort: Wir alle kennen die Geschichte von Hänsel und Gretel, die sich dort verirren und auf eine böse Hexe treffen. Weil der Wald früher allerlei gefährlichen Zeitgenossen Unterschlupf bot, spielen in ihm zahlreiche Märchen und Sagen aus alten Zeiten – und auch für unsere Träume liefert er bis heute die perfekte Kulisse.

In der traditionellen Traumdeutung gilt der Wald als Traumsymbol für das Weibliche. Sobald Du im Traum einen Wald betrittst, hält dieser Prüfungen und Abenteuer bereit, wie sie direkt aus einem Märchen stammen könnten. Obwohl vieles davon auf den ersten Blick sehr fantastisch erscheint, kannst Du in Träumen über einen Wald viel Neues über Dich selbst herausfinden. Achte auch auf die begleitenden Traumbilder, die genau wie Art und Zustand Deines Traumwalds hilfreich für eine exakte Deutung Deines Traums sind.

Typische Wald-Traumbilder und ihre traditionelle Deutung:

  • Du träumst von einem saftig grünen, gesunden Wald: Gutes Omen für Erfolg und Glück
  • Dein geträumter Wald ist kahl und trist: Im Wachleben drohen Dir Unglück oder Schwierigkeiten
  • Dein Traum-Wald erscheint Dir undurchdringlich wie ein Dschungel: Du leidest unter privaten oder beruflichen Problemen, aus denen Du noch keinen Ausweg findest
  • Mitten im Wald findest Du eine einladende Hütte: Du sehnst Dich nach Geborgenheit und Schutz
  • Die Hütte in Deinem Wald-Traum ist verwittert und baufällig: Du befürchtest, Deine gewohnte Sicherheit zu verlieren
  • Du irrst hungrig und frierend durch den Wald: Um eine bestimmte Sache aus der Welt zu schaffen, wirst Du weit reisen oder große Strapazen auf Dich nehmen müssen
  • Du kommst im Traum an den Waldrand: Aus einer problematische Lage wird sich schon bald ein Ausweg finden – im Bezug auf eine Partnerschaft wäre auch eine Trennung denkbar
  • Du siehst im Traum einen abgeholzten Wald: Im realen Leben befürchtest Du, eine Dir sehr wichtige Person zu verlieren
  • Du bist auch nachts noch fleißig und fällst im Traum Bäume: Deine Bemühungen werden von Erfolg gekrönt sein

Die psychologische Traumdeutung betrachtet den Wald als Traumsymbol für das Unbewusste. Psychologen wie auch Soziologen befassen sich schon seit mehreren Jahrzehnten mit der Interpretation von Traumbildern, die bekannten Szenen aus Volksmärchen und klassischen Legenden ähneln.

Häufig handeln die über Generationen hinweg überlieferten Geschichten in Wahrheit von unserer persönlichen und sexuellen Entwicklung, aber auch von wichtigen Erkenntnissen und überwundenen Ängsten. Du kannst selbst mal probieren, Deinen Traum vom Wald als märchenähnliches Gleichnis zu deuten – welche Parallelen zu Deinem Traumschema entdeckst Du in Deinem realen Leben wieder?

Die Traumforschung interpretiert Waldträume als Signal des Unterbewusstseins. Sie erscheinen uns besonders häufig, wenn sich unsere Psyche in neue oder noch nicht bewusst gewordene Bereiche vorwagt. Verirrst Du Dich während Deines Traums im Wald? Dann droht die Gefahr, dass Du auch im wirklichen Leben die Orientierung verloren hast. Vielleicht bist Du vom rechten Weg, von Deinem individuellen Plan abgekommen? Was würdest Du gerne ändern? Für welche Ziele oder Ideen brennst Du wirklich?

Zum Schluss noch ein heißer Tipp unserer Traumexperten: Die psychologische Deutung von Waldträumen kann sogar von Deinem Alter abhängen! Bei älteren Träumern symbolisiert der Wald meist frühere, verloren gegangene Werte – jüngere Träumende erleben den Weg durch ihren Traumwald dagegen eher als Sinnbild ihres eigenen Lebenswegs, der ebenso mit Gefahren, aber auch mit schönen Erlebnissen und Begegnungen gespickt ist.

Die spirituelle Traumdeutung sieht im Wald ein Traumsymbol für unsere Seele in all ihren positiven und negativen Facetten, aber auch für das schöpfende und erschaffende Weibliche.

Tags: Wald

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das könnte Dich auch interessieren