Traumdeutung Insekten

Insekten - Was bedeuten sie im Traum?

Wirst Du im Traum von Insekten verfolgt, ist das meist unangenehm. Viele Menschen ekeln sich vor diesen winzig kleinen Kriechtieren. Viele verbinden sie mit Dreck oder mangelnder Hygiene. Das gilt für Träume, in denen Kakerlaken, Käfer oder andere Insekten vorkommen. Insekten stechen oder beißen auch im Traum. Die Tatsache, dass sie schnell krabbeln und Du sie nicht kontrollieren kannst, macht sie oft unangenehm. Der bloße Gedanke, dass sie in Deiner Wohnung in Ritzen verschwinden, nachts rauskommen und auf Dir umher krabbeln, verursacht Gänsehaut. Kein Wunder also, dass sie uns häufig bis in den Schlaf verfolgen. Doch was bedeutet es, wenn Du von ihnen träumst?

Insekten weisen aus Sicht der traditionellen Traumdeutung häufig auf Probleme in der Wachwelt hin. Hier sind es eventuell nervliche Ursachen wie Stress und Druck. Solche Träume wollen Dich unter Umständen darauf aufmerksam machen, dass Dich etwas nervlich stark belastet. Gerade wenn Du von einem Insekten-Schwarm regelrecht verfolgt wirst, kann dies ein Hinweis auf Betrug von Mitmenschen sein. Oder Du fühlst Dich von Menschen in deiner Umgebung belästigt, eingeengt. Möglicherweise wurdest Du auch Opfer von Lästereien und versuchst, das mit so einem Traum zu verarbeiten.

Es gibt jedoch auch die Insekten-Träume, die sehr wohlwollende Botschaften für Dich bereithalten. So gilt ein Traum von Glühwürmchen als Glückssymbol. Du darfst Dich in nächster Zeit womöglich über den Erfolg in einer Herzenssache freuen. Da der Traum zeitgleich für Gewinn steht, könnte sich schon bald auf Deinem Konto barer Zuwachs ankündigen.

Hier findest Du die Traumbilder, die am häufigsten im Zusammenhang mit dem Symbol der Insekten auftreten. Durch sie kannst Du Deine persönlichen Träume leichter und besser analysieren.

Wespe oder Hornisse:

Viele Menschen geraten in Panik, sobald sich ihnen eine Wespe zeigt. Besonderen Respekt genießen die bis zu 3,5 Zentimeter großen Hornissen, die ebenfalls zur Familie der Wespen gehören. Da diese Insekten schmerzvolle Stichverletzungen verursachen können, stehen sie auch im Traum für Gefahr. Sticht Dich im Traum eine Wespe oder Hornisse, dann hat Dich möglicherweise auch in der Wachwelt jemand verletzt - seelisch. In der traditionellen Analyse deutet man Wespen außerdem als Zeichen für Faulheit, Rücksichtslosigkeit, Rache und bösartiges Verhalten. Träumst Du von Wespen, handelt es sich demnach um eine Warnung vor Wut, Schadenfreude oder ähnlichen Instinkten. Ein Stich kann ebenso für Deine Gewissensbisse stehen, wenn Du etwas entgegen Deiner Werte getan oder gesagt hast. Im ersten Schritt solltest Du Dich deshalb „an Deine eigene Nase fassen“: In welcher Situation hast Du Dein Umfeld eventuell selbst nach Wespenart angegriffen? Auch Misserfolge und Verluste kündigen sich mitunter durch Träume mit stechenden Insekten an.

Biene:

Die Biene steht im Traum für gute Zeiten voller Harmonie und selbst erarbeiteten Wohlstand - vor allem im Beruf. Dieses Insekt steht seit jeher für Fleiß und gute Laune. So möchte Dich der Traum dazu auffordern, weiterhin alle Deine Projekte proaktiv anzugehen. Auch die Kreativität drückt sich im Traum mit dem Symbol der Biene aus. So warnt das Symbol zugleicht davon, Deine eigenen Wünsche vor lauter Hilfsbereitschaft nicht zu vernachlässigen. Der Zustand des Bienenvolks und seines Bienenstocks weisen auf Deine eigene Stellung in der Gesellschaft hin: Muntere Bienen und eine stabile Behausung symbolisieren gefestigte und wohltuende soziale Beziehungen. Summen Bienen in deinem Traum, dann hast Du vermutlich ein sehr starkes Nervenkostüm. Sie deuten darauf hin, dass Du mit den Ärgernissen Deines Alltags wunderbar zurechtkommst.

Käfer:

Träumst du von harmlosen Käfern, die Dich im Traum nicht weiter stören, dann sind sie ein Glückssymbol. Nach traditioneller Deutung wirst Du baldige Widrigkeiten lösen können, wenn Du Dich ihnen öffnest. Ekelst Du Dich vor ihnen, dann stehen sie für Dreck und innere Unruhe. In dem Fall möchte Dich der Traum eventuell darauf hinweisen, dass es Leute in Deiner Umgebung gibt, die es nicht so gut mit Dir meinen. Oder aber an Dir selbst gibt es Seiten, die Dir nicht gefallen. Gruselige Käfer im Traum deuten auf Probleme hin, die immer wieder in Deinem Leben auftauchen. Die psychologische Traumdeutung rät bei solchen Träumen vermehrt auf Entspannung und ausreichend Schlaf zu achten.

Heuschrecke:

Die auch „Gottesanbeterin“ genannte Heuschrecke steht im Traum für Missgunst und Verrat. Möglicherweise könnte jemand in Deinem Umfeld Dir durch die Verbreitung eines Gerüchts schaden. Der Traum symbolisiert eine dringende Warnung vor Neidern. Beobachte gut, wem Du Dein volles Vertrauen schenken kannst. Zudem weisen solche Träume auf bedrückende Sorgen des Träumers hin. Aus spiritueller Sicht stehen Heuschrecken auch dafür, dass Deine Erwartungen in einer wichtigen Angelegenheit enttäuscht wurden. Aus spiritueller Sicht ist die Heuschrecke ein Symbol für einen ungewollten Neuanfang, der Dir aber große Freiheit bringt. Laut dieser Sicht solltest Du vermehrt auf Chancen achten und diese mutig ergreifen.

Ameise:

Fühlst Du Dich von jemandem abgelehnt? Dann könnte eine Ameise in einem Deiner Träume auftauchen. Sie steht symbolisch - nach traditioneller Traumanalyse - für Ablehnung. Träumst Du von Ameisen, fühlst Du Dich womöglich getrieben und nervös. Ein Grund mag sein, dass Du Dich in der Wachwelt gerade in einer beengten Lebensphase befindest. Für Privates bleibt momentan vielleicht kaum Zeit. Aber keine Sorge: Du kannst Dich darauf verlassen, dass Deine Kollegen Dich unterstützen. Es ist auch möglich, dass Du mit Deinem Leben unzufrieden bist, wenn die Ameise in Deinem Traum auftaucht. Sie zeigt Dir, dass im Moment viel Disziplin, Fleiß und Kooperation von Dir erwartet wird. Der Traum kündigt demnach Erfolg und zugleich Stress an.

Aus Sicht der Psychologie ist es wichtig, wie Du im Traum auf die Insekten reagierst. Duckst Du Dich und willst wegrennen, dann könnte das ein Zeichen dafür sein, dass Du Dich vor Konflikten scheust. Fegst Du hingegen eine Ladung Käfer aus Deiner Wohnung, dann gehst Du Probleme konstruktiv an und wirst sie auch in den Griff bekommen. Taucht in Deinem Traum nur ein Insekt auf, dann steht es laut psychologischer Deutung für etwas, worüber Du Dich kürzlich geärgert hast. Es kann aber auch der Hinweis auf ein Erlebnis sein, das Dich seit Langem belastet. So spukt es Dir vielleicht immer wieder im Kopf herum - auch in Form von Insekten-Träumen - bis Du es hinter dir lässt. Diese Träume wollen Dich dann dazu auffordern, das Problem aktiv anzugehen und es zu verarbeiten.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das könnte Dich auch interessieren