Traumdeutung Zuspätkommen

Zuletzt aktualisiert am 5. Mai 2021
Veröffentlicht am 19. Februar 2016

TRAUMDEUTUNG „ZU SPÄT KOMMEN“

Oje, schon wieder viel zu spät! Was das Zuspätkommen im Traum zu bedeuten hat: Hast Du geträumt, dass Du zu spät zur Arbeit kommst? Vielleicht sogar ausgerechnet an einem Tag, an dem Du ein wichtiges Meeting abhalten sollst? Da springt gleich der Adrenalin-Spiegel nach oben. Doch warum träumst Du so was? Wie lässt sich so ein Traum deuten?

Wer zu spät kommt, macht keinen guten Eindruck, das gilt ganz besonders bei einem Vorstellungsgespräch oder anderen wichtigen beruflichen Verabredungen. Hast Du vielleicht tatsächlich Angst, dass Du Deinen Wecker nicht hörst und Dich deshalb verspätest? Eventuell hattest Du schon mal Ärger, weil Du zu einem bedeutenden Termin zu spät dran warst und verarbeitest das jetzt im Traum. Die Deutungen sind vielfältig, wie Du siehst. Damit Du das Symbol in Deinem ganz persönlichen Traum besser analysieren kannst, findest Du weiter unten die am häufigsten auftretenden Traumbilder zum Zuspätkommen.

Träume vom Zuspätkommen weisen aus Sicht der traditionellen Analyse von Träumen häufig darauf hin, dass Du seit längerer Zeit etwas Wichtiges vor Dir herschiebst. Das können Entscheidungen sein oder aber sehr wichtige Aufgaben, die Du längst erledigen wolltest. Es kann auch bedeuten, dass Du Angst davor hast, eine große Chance zu verpassen. Vielleicht endlich den einen Super-Job zu ergattern oder anderes, bei dem Timing sehr wichtig ist. Etwas, bei dem Du Dich entscheiden musst, bevor es eventuell zu spät ist und dann das Schicksal für Dich die Entscheidung trifft. Traumdeuter gehen davon aus, dass Menschen, die sehr häufig vom zu spät kommen träumen, zu stark in der Vergangenheit leben. Wenn Du Dich hierbei angesprochen fühlst, kannst Du Dich möglicherweise vor solchen Träumen schützen, indem du Vergangenes gut sein lässt. Stresse Dich nicht unnötig, indem Du Dir Vorwürfe oder Sorgen wegen längst abgehakten Situationen machst. Die spirituelle Deutung von Träumen sieht in dem Symbol einen Zusammenhang mit verpassten Wachstumschancen. Also die Entwicklung von neuen Fähigkeiten und das Erlernen von Wissen. Hier wird der Traum als Hinweis betrachtet, dass Du eventuell zu sehr auf Sicherheit bedacht bist oder sogar Angst davor hast, nicht gut genug zu sein. Häufige Symbole, die im Zusammenhang mit Träumen vom „Zuspätkommen“ auftauchen, findest Du im Folgenden.

Zug oder Bus durch Dein Zuspätkommen verpassen:

Der Traum könnte zeigen, dass Du möglicherweise eine ungünstige Herangehensweise bei einer wichtigen Sache gewählt hast. Dadurch entgeht Dir vielleicht eine gute Gelegenheit. Das Symbol taucht oft bei Träumenden mit einer Schwäche zur Entscheidung auf. Ärgert Dich die Verspätung des Verkehrsmittels, dann bist Du eventuell sehr ungeduldig im Wachleben und machst Dir damit selbst unnötig Stress.

Den Wecker im Traum nicht hören:

Es könnte sein, dass Du eine aussichtsreiche Chance verpasst hast, weil Du nachlässig warst oder zu lang mit einer Entscheidung gewartet hast. Kann es sein, dass Du momentan gewaltig unter Stress stehst? Vielleicht hast Du beim Einschlafen an Deine überdimensionale To-Do-Liste gedacht, die Dich jetzt im Traum einholt.

Du kommst im Traum zu spät zur Arbeit:

Nach volkstümlicher Auffassung könnte sich hier sogar eine Abwehrhaltung gegenüber dem Chef oder dem ganzen Beruf verbergen. Das wäre der Härtefall. Doch es kann auch die schlichte Angst vor schlimmen Konsequenzen bei einer Verspätung dahinterstehen. Möglicherweise erlebst Du Deinen Vorgesetzten als sehr streng. Gegebenenfalls bist Du noch mitten in der Probezeit und möchtest einfach einen besonders verantwortungsvollen, disziplinierten Eindruck machen. Wenn Dir der Arbeitsplatz also sehr wichtig ist, könnte sich dies mit einem Traum vom Zuspätkommen zeigen.

Zu spät zu einer Verabredung zu kommen:

Bei solch einem Traum gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder Du möchtest das Treffen eigentlich gar nicht oder Dir ist das Treffen so wichtig, dass du wirklich Angst hast, es könnte durch Dein Verschulden nicht zustande kommen. Wer ist die Person, mit der Du verabredet bist? Hast Du Angst sie zu verlieren? Das kann sich in solch einem Traum widerspiegeln.

Eine andere Person kommt zu spät zu einer Verabredung:

Vermutlich hast Du Zweifel daran, dass die Person, mit der Du Dich im Traum treffen willst, tatsächlich ehrliches Interesse an Dir hat. Hinter solch einem Traum kann sich aber auch der wahre Kern einer Trennung verbergen. Wenn eine Liebe zu Ende geht oder jemand stirbt, wartet man vergeblich auf ein Wiedersehen. Mit dem Traum verarbeitest Du womöglich diese Tatsache.

Zuspätkommen, um jemanden zu retten:

Jemanden nicht retten können im Traum deutet auf Schuldgefühle und starken Stress hin. Vermutlich hast du eine wichtige Aufgabe zu lange aufgeschoben. Nun hast Du Angst, es nicht mehr zu schaffen und machst dir unbewusst Vorwürfe. Vorwürfe nicht rechtzeitig vollen Einsatz gebracht zu haben. Doch nicht nur das, wahrscheinlich hast du vor allem Panik vor den Folgen deines Aufschiebens. Zum Beispiel, dass du in einer Prüfung nicht das gute Ergebnis erreichst, dass du hättest erreichen können. Vielleicht ist es auch „nur“ die Befürchtung, dass du andere dadurch enttäuschst. Oft sind aber gerade Menschen, die so etwas träumen, sehr pflichtbewusst und fleißig. Insofern spiegelt der Traum wahrscheinlich eine unbegründete Angst wider und zeigt dir, dass du jetzt loslassen solltest. Hab mehr Vertrauen in Dich selbst, dann kannst du sicher auch wieder ruhiger schlafen.

Das sagt die Psychologie zu Träumen vom Zuspätkommen:

Von Psychologen wird ein Traum, in dem Du zu spät zu einem wichtigen Termin kommst, dahingehend gedeutet, dass Du wahrscheinlich sehr perfektionistisch bist. Du möchtest immer alles richtig machen und bist vielleicht sehr streng mit Dir selbst. Das kann auch dazu führen, dass Du Dir Entscheidungen sehr schwer machst und immer wieder hin und her überlegst. Das Ergebnis kann sein, dass Du immer unsicherer wirst. In psychologischer Hinsicht stellt das Traumsymbol auch den Zusammenhang mit großem Stress im Alltag dar. Taucht das Symbol Uhr in Deinem Traum auf, spiegelt es Dir den inneren Zeitdruck. Wenn das der Fall ist, wäre es gut, wenn Du versuchst, Dich selbst etwas zu entlasten. Nimm den Druck raus und sorge am besten für mehr Ruhe und Ausgleich in Deinem Wachleben. Versuche, Deine Verpflichtungen auf ein gesundes Maß runterzuschrauben und gönne Dir regelmäßige Pausen. Nach volkstümlicher Auffassung könnte sich hier sogar eine Abwehrhaltung gegenüber dem Chef oder dem ganzen Beruf verbergen. Das wäre der Härtefall. Doch es kann auch die schlichte Angst vor schlimmen Konsequenzen bei einer Verspätung dahinterstehen. Möglicherweise erlebst Du Deinen Vorgesetzten als sehr streng. Gegebenenfalls bist Du noch mitten in der Probezeit und möchtest einfach einen besonders verantwortungsvollen, disziplinierten Eindruck machen. Wenn Dir der Arbeitsplatz also sehr wichtig ist, könnte sich dies mit einem Traum vom Zuspätkommen zeigen.