Unser Klimaschutz Projekt

Zuletzt aktualisiert am 5. Mai 2021
Veröffentlicht am 20. April 2021

Im Rahmen des 51. Earth Day, der am 22. April stattfindet, stellen wir Dir unser Klimaschutz Projekt näher vor. Mit der Unterstützung des Projektes gleichen wir die Emissionen aus, die wir leider nicht weiter reduzieren können und ermöglichen Dir damit den Einkauf klimaneutraler Produkte in unserem Online Shop. Denn wir alle entscheiden gemeinsam durch unser Handeln darüber, wie sich das Klima unserer Erde entwickelt. Jede Entscheidung in Deinem und unserem Alltag zählt und macht einen entscheidenden Unterschied.

Unser Engagement für den Klimaschutz

Unseren Weg zum klimaneutralen Unternehmen haben wir Dir bereits gestern in unserem Blog-Beitrag erklärt. Um die unvermeidbaren Emissionen, die durch unser Handeln als Unternehmen entstehen, auszugleichen, unterstützen wir ein Klimaschutz Projekt in April Salumei, Papua-Neuguinea.

Du möchtest auch etwas für den Klimaschutz tun? Wir haben gemeinsam mit der Initiative Time For Climate Action 7 wirkungsvolle Maßnahmen für Dich zusammen gestellt, die Du in nur 5 Minuten umsetzen kannst! 

JETZT AKTIV WERDEN

Unser Projekt: Regenwald-Schutz in Papua-Neuguinea

Wälder speichern, je nach Region und Beschaffenheit, unterschiedlich viel Kohlenstoffdioxid. Besonders viel CO² ist in der Vegetation und dem Boden von tropischen Sumpfwäldern, Primär-Regenwäldern oder Mangroven gespeichert. Der Regenwald ist einer der wichtigsten CO²-Speicher auf unserem Planeten. Damit ist er eine wichtige Lebensgrundlage für uns Menschen, aber auch für eine unschätzbar wertvolle Artenvielfalt von Tieren und Pflanzen. Nicht umsonst wird er als „Lunge unserer Erde“ bezeichnet.

In dem Gebiet April Salumei lebt die indigene Bevölkerung bereits seit Urzeiten im Einklang mit der Natur und schützt 600.000 Hektar unberührten Regenwald vor Abholzung und industrieller Nutzung. Damit erhalten sie einen wichtigen CO2-Speicher. Doch das war nicht immer so. Durch die Regierung wurde der Regenwald für die Industrie zur Rodung freigegeben. Doch die indigenen Bevölkerungsgruppen schlossen sich nach massivem Druck von Industrien zusammen und kämpften für ihren Wald. Dabei unterstützen wir sie jetzt im Rahmen des Klimaschutzprojektes, das dem Schutz des Waldes einen höheren Wert gibt als seiner Abholzung. Somit sichert es die langfristige Erhaltung. Mit unserer finanziellen Unterstützung werden alternative Einkommensquellen geschaffen, Bildung ermöglicht und die gesundheitliche Versorgung gesichert. So können die Kinder dort zur Schule gehen, wodurch sie optimistischer in die Zukunft sehen können. All das wurde mit der Finanzierung aus dem Klimaschutzprojekt ermöglicht.

Das Projekt wird regelmäßig von unabhängigen Organisationen geprüft und ist nach internationalen Standards zertifiziert. Du kannst also sicher sein, dass unsere Unterstützung dort ankommt, wo sie gebraucht wird.