Lexikon zu den wichtigsten Themen rund um den Schlaf

Obwohl der Begriff in der Matratzenwerbung kaum erwähnt wird, bestehen die meisten der in Deutschland verkauften Matratzen aus Schaumstoff. Im stylischen Marketing-Sprech ist meist von ... Mehr lesen

Schlafdauer

Du möchtest wissen, wie viele Stunden Schlaf Du pro Nacht benötigst, um voller Tatendrang und energiegeladen in den neuen Tag zu starten? Die Empfehlungen, wie lange ein optimaler Schlaf dauern sollte, werden kontrovers diskutiert. Dabei steht die Frage im Fokus, wie lange wir schlafen sollten, um den Morgen ausgeschlafen - und mit aufgeladenen Akkus - zu begrüßen. Während einige Personen betonen, dass die Nachtruhe mindestens 8 Stunden dauern sollte, liefern Studienergebnisse zur perfekten Schlafdauer andere Zahlen... Mehr lesen
Der Begriff Schlafhygiene rückt dank steigernder Anzahl Betroffener, die unter Schlafproblemen leiden, immer stärker ins Interesse. In Zeiten, in denen sich nicht nur gesundheitsbewusste Personen - sondern auch immer mehr gestresste Workaholics - eine sinnvolle „Work-Sleep-Balance“ wünschen, ist eine hohe Schlafqualität unverzichtbar. Mehr lesen
Drehen, wenden, grübeln, aufstehen. Rumlaufen, hinlegen. Drehen, wenden, grübeln – Schlaflosigkeit hat wohl jeder Mensch schon einmal erlebt. Schon daran kann man erkennen, dass gelegentliche Schlaflosigkeit zu unserem Leben dazu gehört. Kein Grund zur Sorge also, wenn man mal eine schlaflose Nacht hat.
Zu einem manifesten Problem wird die Schlaflosigkeit, wenn sie regelmäßig auftritt. Dann wäre es eine Schlafstörung. In diesem Beitrag soll es eher allgemein um Schlaflosigkeit gehen. Was ist das, woher kommt sie? Kann man vorbeugen? Wir geben einen Überblick. Mehr lesen

Schlafphasen

Jeder Schlafzyklus besteht aus unterschiedlichen Schlafphasen. Insgesamt durchleben wir während unseres Schlafs etwa vier bis sieben Zyklen. Ein Zyklus beinhaltet immer fünf Schlafphasen. Sie haben eine festgelegte Reihenfolge und sind somit nicht untereinander tauschbar. In jeder Phase produziert unser Gehirn Energie. Diese kannst Du beispielsweise mithilfe einer Elektroenzephalografie (EEG) messen und so genauer Dein Verhalten während des Ruhens beobachten. Was in den Schlafphasen genau passiert, erfährst Du in diesem Artikel. Mehr lesen

Schlafpositionen

Fledermäuse haben es leicht: Sie hängen sich zum Schlafen einfach kopfüber auf. Offenbar ist diese Lage für einige Unterarten sogar bequem genug für ihren Winterschlaf. Keine Probleme bei der Matratzenwahl, keine Druckstellen durch falsche oder minderwertige Matratzen, keine Rückenschmerzen – wirklich beneidenswert! Doch welche Schlafstellung ist für Dich als Mensch eigentlich am besten geeignet? Mehr lesen

Schlafrhythmus

Der Rhythmus, wo jeder mit muss – Schlafen muss der Mensch, eine zunächst banale Feststellung, allerdings mit weitreichenden Folgen. Denn was wir müssen, sagt uns noch nicht sofort, WIE wir es müssen. Willkommen im Thema „Schlafrhythmus“. Wir wollen uns in diesem Beitrag dem sehr spannenden Thema der zeitlichen Organisation von Schlaf- und Wachphasen beim Menschen widmen. Warum ist dieses Thema überhaupt wichtig? Mehr lesen
Immer noch setzen viele Menschen den Schlaf gleich mit einer Form von Passivität. Der Schlaf wird eher als unproduktiv angesehen. "Schlafen kann ich, wenn ich tot bin", heißt eine dazu passende Redewendung. Der Schlaf selbst ist allerdings sehr lebendig und nimmt großen Einfluss auf unser Leben. So wundert es nicht, dass zu den häufigsten gesundheitlichen Beschwerden in der Bevölkerung Schlafstörungen gehören. Mehr lesen
Da steht der Mann im Nachthemd auf dem Dach. In der Hand eine Kerze und seine Blickrichtung weist in Richtung hell erleuchteter Vollmond. Wenn es um das Schlafwandeln geht, kommt einem dieses Bild schnell in den Kopf. Warum geht der Schlafwandler auf nächtliche Wanderschaft? Ist es wirklich der Vollmond, der ihn dazu veranlasst? Steckt hinter dem nächtlichen Aufwachen und Umherwandern womöglich mehr. Wir wollen in diesem Beitrag das Thema "Schlafwandeln" oder "Sonambulismus", wie der Fachausdruck dafür heißt, näher beleuchten. Nicht unbedingt mit einer Kerze, sondern mit aktuellen Informationen z.B. der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM). Phänomene wie Schlafwandeln sind erstaunlicherweise ein relativ junges Thema der Naturwissenschaften, der Medizin und der Psychologie. Obwohl es eigentlich schon seit Beginn der dokumentierten Menschheitsgeschichte Berichte über seltsame Dinge gibt, die im Schlaf passieren. Einige Rätsel sind heutzutage gelöst, Geheimnisses des Schlafes sind gelüftet, aber erschöpfend erforscht ist das Themengebiet noch nicht. Daher erheben wir auch keinen Anspruch auf Vollständigkeit und bitten um Nachsicht, wenn das ein oder andere Fragezeichen bleibt. Mehr lesen

Schnarchen

Wohl alle von uns haben schon einmal mehr oder weniger mit dem Phänomen "Schnarchen" zu tun gehabt. Häufigkeit und Belastung variieren dabei. Für die einen ist es eher randständig, andere nervt es bis hin zu der Entscheidung, medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Schauen wir uns also etwas genauer an, was es mit dem Schnarchen auf sich hat. Mehr lesen
Stauchhärte – nicht unbedingt ein Wort, das zu unserem alltäglichen Wortschatz gehört. Doch wenn es um Schaumstoffe geht, ist die Stauchhärte neben dem Raumgewicht undder Rückstellkrafteine etablierte Maßeinheit. Was sagt dieser Wert aus und worauf sollte man achten? In diesem Lexikon-Artikel wollen wir diese Fragen beantworten. Mehr lesen